Benq PD3420Q Monitor für Kreative von Benq

Von Margrit Lingner

Mit dem Benq PD3420Q stellt der Display-Spezialist das bisher größte Modell seiner Design-Vue-PD-Serie für Kreativ-Profis vor. Der 34 Zoll große Monitor löst mit 3.440 x 1.440 Pixel auf und bietet laut Hersteller praktische Features für kreatives Arbeiten.

Anbieter zum Thema

Der Benq PD3420Q ist das bisher größte Display aus der Design-Vue-PD-Serie für Kreativ-Profis; er misst 34 Zoll in der Diagonale und löst mit 3.440 x 1.440 Pixel auf.
Der Benq PD3420Q ist das bisher größte Display aus der Design-Vue-PD-Serie für Kreativ-Profis; er misst 34 Zoll in der Diagonale und löst mit 3.440 x 1.440 Pixel auf.
(Bild: Benq)

Der 34 Zoll große Benq PD3420Q mit QHD-Auflösung bietet dank 21:9-Format viel Platz für den kreativen Workflow. Der CalMAN und Pantone zertifizierte Monitor verfügt über eine Blickwinkelstabilität von 178 Grad. Als Arbeitsgerät für professionelle Designer ist der PD3420Q bereits ab Werk vorkalibriert und soll so eine hohe Farbpräzision liefern und lebhafte Farben darstellen. Er bietet eine Farbtiefe von 10 Bit, eine Reaktionszeit von 5 ms (Grau zu Grau) und eine Farbraumabdeckung von jeweils 100 % sRGB und Rec.709 sowie 98 % DCI-P3.

Durch die eingesetzte Uniformity Technologie sind zudem Funktionen wie die Gamma-Korrektur verfügbar, die eine realistische Tonwert-Abstufung gewährleistet. Und für die Verbesserung von Kontrast, Farben und Details gibt es die HDR-Unterstützung mit VESA-HDR-400-Zertifizierung.

Bildergalerie

Umfassende Konnektivität

Mit nur einem USB-C-Kabel und Thunderbolt-3-Konnektivität werden Daten, Video und Audio gleichzeitig übertragen. Zudem wird ein angeschlossenes Notebook, Smartphone oder Tablet mit 65 Watt aufgeladen. Weitere Anschlussmöglichkeiten bietet der integrierte USB-Hub. Mac-Nutzer werden sich über den M-Book-Mode des PD3420Q freuen, der einen optischen Abgleich zwischen Mac und Monitor vornimmt und die Inhalte ohne Abweichungen vom Original überträgt. Die integrierten 2 x 2,5 Watt Lautsprecher des neuen Benq-Monitors ermöglichen eine Audiowiedergabe, ohne dass zusätzliche Lautsprecher angeschlossen werden müssen.

Zum Lieferumfang des Bildschirms gehört ein Hotkey-Puck, ein kabelgebundener OSD-Controller. Damit können Anwender per Knopfdruck das OSD-Menü steuern oder die Monitoreinstellungen mit einem Klick verändern, um beispielsweise zwischen dem Darkroom-, CAD/CAM- oder Animation-Modus zu wechseln. Zur Optimierung des persönlichen Workflows sind alle Buttons des Hotkey-Pucks individuell belegbar.

Wie alle Modelle aus der Design-Vue-Serie arbeitet auch der PD3420Q mit der Eye-Care-Technologie, die unter anderem blaues Licht reduziert. Der Monitor lässt sich in Höhe und Neigungswinkel verstellen, seitlich schwenken und in die Pivot-Funktion drehen.

Der Benq PD3420Q ist ab sofort zum unverbindlichen Verkaufspreis von 899 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Der Hersteller gewährt bei diesem Bildschirm 3 Jahre Garantie mit Bring-In-Service.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48140731)