Einheitliche Bereitstellung von Anwendungen und Daten

Modell für den Aufbau einer dynamischen IT-Infrastruktur

Bereitgestellt von: F5 Networks GmbH

Modell für den Aufbau einer dynamischen IT-Infrastruktur

Erfahren Sie in diesem Whitepaper, wie Sie Ihre IT-Abteilung auf die betrieblichen Anforderungen abstimmen können.

Mehrere Jahrzehnte lang waren die zentralen Geschäftsbeziehungen zwischen Benutzern, Anwendungen und Daten statisch. IT-Administratoren kontrollierten Ressourcen, Operationen und Zugangsmodalitäten von IT-Systemen manuell. Das Ergebnis war eine eng definierte technische und operationale Infrastruktur, die die Kosten in die Höhe trieb und vor allem dazu führte, dass Unternehmen nicht schnell genug auf Veränderungen reagieren konnten. Mit dieser traditionellen IT-Infrastruktur ist eine effektive Bereitstellung von Anwendungen und Daten heute nicht mehr möglich. So können Sie Ihre IT-Abteilung auf die betrieblichen Anforderungen abstimmen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.06.10 | F5 Networks GmbH