Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Workplace-as-a-Service von Also und Toshiba

Mobiler Arbeitsplatz mit maximaler Flexibilität

| Autor: Klaus Länger

Das Workplace-as-a-Service-Angebot von Also und Toshiba umfasst neben ausgewählten Toshiba-Notebooks die Also-Cloudangebote und Microsoft Office 365. Eines der verfügbaren Notebooks ist das superleichte Portégé X30-D.
Das Workplace-as-a-Service-Angebot von Also und Toshiba umfasst neben ausgewählten Toshiba-Notebooks die Also-Cloudangebote und Microsoft Office 365. Eines der verfügbaren Notebooks ist das superleichte Portégé X30-D. (Bild: Also, Toshiba)

Viele Firmen wollen sich nicht mehr mit kostspieligen Investitionen in Hard- und Software belasten, sondern buchen beides lieber als Service, um so möglichst flexibel agieren zu können. Ihnen machen Also und Toshiba ein Workplace-as-a-Service-Angebot.

Gerade für jüngere Unternehmen oder für solche, die mit freien Mitarbeitern projektbezogen arbeiten, stellen Investitionen in eine eigene Server-Infrastruktur und in hochwertige Business-Notebooks eine erhebliche Belastung dar. Auch weil sie damit keine Möglichkeit haben, diese Ressourcen schnell an den aktuellen Bedarf anzupassen.

Die Alternative kann hier Workplace-as-a-Service (WaaS) sein, bei dem Hardware, Software, Cloud-Dienstleistungen und Service zu einer fixen monatlichen Rate angeboten werden. Die WaaS-Offerte von Also ist nun auch mit Business-Notebooks von Toshiba verfügbar. Die Kunden haben dabei derzeit Zugriff auf ausgewählte Modelle der Portégé- und Tecra-Business-Serien und auch auf passende Docking-Stationen. Weitere Komponenten des Bundles sind Cloud-Dienstleistungen von Also, Microsoft Office 365 und Service. Hier gehören der Toshiba Vor-Ort-Reparaturservice und der 24/7-Service von Also zum Paket.

Buchung über den Cloud Marketplace

Die Buchung und das Management des WaaS-Angebots erfolgen über den Also-Cloud-Marketplace. Die Laufzeit beträgt zwölf, 24 oder 36 Monate. Für Martin Schmuderer, Head of Business Unit Toshiba bei Also, ist das Angebot für Fachhändler eine Chance, ihren Kunden ein breiteres Produktportfolio anzubieten. Die Reseller „profitieren zudem von umfassenden Cross- und Upselling-Optionen sowie Sofortprovisionen.“ Für Toshiba ist das WaaS-Angebot ein wichtiger Schritt hin zu einem umfassenden Lösungs-Angebot und eröffnet auch die Möglichkeit, die Business-Notebooks der Portégé- und Tecra-Serien Kunden anzubieten, die diese hochwertigen aber auch kostspieligen Geräte sonst nicht kaufen würden.

Jörg Schmidt, Head of B2B PC DACH, Digital Products & Services Company Central Europe, bei Toshiba Europe.
Jörg Schmidt, Head of B2B PC DACH, Digital Products & Services Company Central Europe, bei Toshiba Europe. (Bild: Toshiba)

Mit dem Also-WaaS-Angebot „untermauern wir unser Ziel, Unternehmen ganzheitliche Lösungen mit hochwertiger Hardware, Cloud-Services sowie professionellem IT-Support zu bieten – und dies budget- und ressourcenschonend” erläutert dazu Jörg Schmidt, seit Anfang des Jahres Head of B2B PC DACH, Digital Products & Services Company Central Europe bei Toshiba Europe. Schmidt war in den vergangenen sechs Monaten seit seinem Amtsantritt bei Toshiba damit beschäftigt, den japanischen Hersteller komplett auf das B2B-Gleis zu stellen. Consumer-Notebooks gibt es nicht mehr bei Toshiba. Damit hat sich natürlich auch die Partnerlandschaft verändert. Die Zahl der Partner hat sich laut Schmidt verringert, dafür arbeite man mit den verbliebenen und auch neuen Partnern enger und lösungsorientierter zusammen. Hier sei WaaS ein wichtiger Baustein gerade für Kunden aus dem Mittelstand, die Toshiba über seine Partner gewinnen will. Insgesamt zeigt sich der Toshiba-Manager zufrieden. Der Absatz sei dieses Jahr um 30 Prozent gestiegen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44774227 / Hersteller)