Übernahme soll Marktposition für externe Speichermedien weiter stärken MKM/Verbatim übernimmt Freecom

Redakteur: Nico Litzel

Der auf die Entwicklung und Herstellung von optischen Medien, externen Festplatten, Speicherkarten, Bandmedien und zahlreichen weiteren Speicherlösungen spezialisierte MKM/Verbatim-Konzern hat Freecom übernommen.

Firmen zum Thema

Die zum 1. September wirksam gewordenen aktienfinanzierte Übernahme des in Deutschland eingetragenen Herstellers von Multimedia- und Datenspeicherlösungen Freecom durch MKM/Verbatim umfasst alle materiellen Güter, Patente und Marken. Die Höhe des Kaufpreises wurde nicht mitgeteilt.

Die Übernahme von Freecom ist eine weitere Investition der MKM/Verbatim-Gruppe in den wachsenden Markt für externe Speicherlösungen. Bereits im Juni 2007 hatte der japanische Konzern die Sparten „Hard Disk Drive“ und „Digital Imaging Business“ des US-Herstellers Smartdisk übernommen.

Dieser Schritt, so MKM/Verbatim, sei erfolgreich gewesen, den Konzern weltweit am Markt sowohl für externe tragbare als auch Desktops-HDDs zu etablieren: In den vergangenen zwei Jahren habe der Geschäftsbereich für externe Festplatten ein Wachstum von über 600 Prozent erzielt.

MKM geht davon aus, dass sowohl die Geschäfte von Verbatim als auch von Freecom durch Größenkostenersparnisse bei Beschaffung, Fertigung und Logistik gestärkt und beide Unternehmen von gemeinsamen Produktentwicklungs- und Marketingaktivitäten profitieren werden.

(ID:2040932)