Suchen

Erhebung von Dell Mittelständler drucken farbenfroh

Redakteur: Katharina Krieg

Dell hat rund 200 mittelständische Unternehmen zu ihren Druckvorlieben befragt. Der Hersteller kommt zu dem Ergebnis, dass der Farbdruck – insbesondere mit der Laservariante – zum Geschäftserfolg beiträgt. Doch der wachsende Markt ist gleichermaßen von Unsicherheiten geprägt.

Firmen zum Thema

Farbig gedruckte Informationen schlagen den Bogen zum Auge des Betrachters und bleiben ihm so länger im Gedachtnis.
Farbig gedruckte Informationen schlagen den Bogen zum Auge des Betrachters und bleiben ihm so länger im Gedachtnis.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Hälfte der Unternehmen mit 100 bis 500 Mitarbeitern hat sich im vergangenen Jahr einen Farb-Laserdrucker zugelegt. 43 Prozent von ihnen haben diesen gegen ihren bisherigen Mono-Laserdrucker eingetauscht. Das hat Direktvermarkter Dell in seiner aktuellen Umfrage unter rund 200 deutschen mittelständischen Unternehmen herausgefunden.

Kaufkriterium Nummer eins ist mit 93 Prozent der Nennungen die hohe Zuverlässigkeit eines Laserdruckers. Das Preis-Leistungs-Verhältnis folgt mit 88 Prozent. Auf eine einfache Bedienung legen 85 Prozent der Käufer Wert. 84 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben die niedrigen Betriebskosten pro Seite als Kaufkriterium an. Dennoch zeigten sich 78 Prozent der Befragten völlig ahnungslos über die aktuellen Betriebskosten ihrer Drucker. 49 Prozent von ihnen gehen aber pauschal davon aus, dass sie Kosten sparen könnten.

Bildergalerie

Mit 60 Prozent ist sich die Mehrheit der Umfrageteilnehmer sicher, dass sie der Farbdruck voranbringt. Doch wie beeinflusst Farbe den Geschäftserfolg? Hier fördert die Dell-Studie einige wichtige Faktoren zutage. So nutzen 65 Prozent die Vorteile die Farbspiele, um wichtige Teile ihrer Werbematerialien, Präsentationen oder Kundeninformationen hervorzuheben. 53 Prozent der Nutzer erhoffen sich durch den Einsatz einen professionelleren Look ihrer Materialien. Zudem gehen 41 Prozent davon aus, dass ihr farbiges Material den Wiedererkennungswert des Unternehmens beim Kunden steigert. Lediglich 39 Prozent sind sich dessen bewusst, dass Farbdrucke zur schnelleren Aufnahme von wichtigen Informationen beitragen.

Noch zählt die angeschaffte Farb-Laservariante nur bei elf Prozent der mittelständischen Unternehmen zum meistgenutzten Drucker im Büro. Im Schnitt greifen neun Mitarbeiter darauf zu. Allerdings trafen 51 Prozent der Umfrageteilnehmer dann doch die Aussage, der Farbdruck werde sich in den nächsten zwei Jahren zum Unternehmensstandard entwickeln.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2004586)