Hören, ausprobieren, diskutieren: Anwendertreffen für Healthcare-Spezialisten

29.11.2012

Pressemitteilung Hören, ausprobieren, diskutieren: Anwendertreffen für Healthcare-Spezialisten Workshop zur Pflege- und Verwaltungssoftware OPAS Sozial von Aastra Berlin, 20. November 2012 – Die Aastra Deutschland GmbH veranstaltet am 12. Dezember das erste Treffen von Anwendern der Pflege- und Verwaltungssoftware OPAS Sozial. Eingeladen sind Personen, die bereits mit OPAS Sozial arbeiten und sich über zusätzliche Einsatz-Szenarien informieren möchten. Auf der Agenda stehen Vorträge zu den Themen Qualitätscontrolling, Belegung, Kassenbuch, Datenschutz und Sicherheit. Der Theorie folgen Praxis-Workshops zur Rechnu

Pressemitteilung Hören, ausprobieren, diskutieren: Anwendertreffen für Healthcare-Spezialisten Workshop zur Pflege- und Verwaltungssoftware OPAS Sozial von Aastra Berlin, 20. November 2012 – Die Aastra Deutschland GmbH veranstaltet am 12. Dezember das erste Treffen von Anwendern der Pflege- und Verwaltungssoftware OPAS Sozial. Eingeladen sind Personen, die bereits mit OPAS Sozial arbeiten und sich über zusätzliche Einsatz-Szenarien informieren möchten. Auf der Agenda stehen Vorträge zu den Themen Qualitätscontrolling, Belegung, Kassenbuch, Datenschutz und Sicherheit. Der Theorie folgen Praxis-Workshops zur Rechnungsprüfung und zum Qualitätscontrolling. Das Anwendertreffen bietet außerdem eine Plattform für individuelle Fragen und den Austausch mit Kollegen. Das OPAS Sozial Anwendertreffen richtet sich an alle Personen der Altenheim- und Pflegebranche, beispielsweise aus den Bereichen der Pflege- oder Heimleitung, der Verwaltung oder auch an Pflegefachkräfte. Die Teilnahme kostet 20 Euro, die Hälfte der Summe spendet Aastra der Deutschen Alzheimergesellschaft. OPAS Sozial ist eine Branchensoftware, die auf die Verwaltung und Darstellung von Geschäftsprozessen in sozialen Einrichtungen abgestimmt ist. Sie vereinfacht unter anderem die Pflegedokumentation, indem die Mitarbeiter eines Heimes jederzeit eingetragene Daten abrufen und vervollständigen können – dies auch mit Hilfe mobiler Eingabegeräte wie DECT-Telefon oder Tablet-PC sogar am Bett der zu betreuenden Person. Mit der elektronischen Dokumentation wird die Pflege entbürokratisiert und kann bis zu 40 Prozent Zeit eingespart werden. Das Programm, ein Anmeldeformular sowie weitere Informationen gibt es unter www.aastra.de/anwendertreffen-opas-sozial.htm. Über Aastra Die Aastra Deutschland GmbH ist die deutsche Landesgesellschaft der Aastra Technologies Limited (TSX:“AAH”), einem führenden Unternehmen im Bereich der Unternehmenskommunikation. Seinen Hauptsitz hat Aastra in Concord, Ontario, Kanada. Aastra entwickelt und vertreibt innovative Kommunikationslösungen für Unternehmen jeder Größe. Mit mehr als 50 Millionen installierten Anschlüssen und einer direkten als auch indirekten Präsenz in mehr als 100 Ländern ist Aastra weltweit vertreten. Das breite Portfolio bietet neben funktionsreichen Call-Managern auch alle weiteren Elemente für komplette Unified-Communications-Anwendungen in kleinen, mittleren und großen Unternehmen. Integrierte Mobilitätslösungen, Call-Center-Applikationen, HD Videolösungen und eine große Auswahl an Telefonen runden das Portfolio ab. Mit einem starken Fokus auf offene Standards und kundenindividuelle Lösungen ermöglicht Aastra eine effizientere Kommunikation und Zusammenarbeit. Weitere Informationen unter: http://www.aastra.de Für redaktionelle Rückfragen Christoph Ziegenmeyer Pressesprecher Aastra Deutschland GmbH Zeughofstr. 1, 10997 Berlin Tel: +49 (0)30 6104 5497 Fax: +49 (0)30 6104 2220 E-Mail: dpresse@aastra.com www.aastra.de