10.03.2015

Messe Altenpflege: Mitel präsentiert zuverlässige und leistungsstarke Lösungen für die mobile Alarmierung

Messe Altenpflege: Mitel präsentiert zuverlässige und leistungsstarke Lösungen für die mobile Alarmierung Auch mit dabei: Neue seniorengerechte Endgeräte und Video over SIP-DECT Berlin, 10. März 2015 – Mitel bringt auch zur diesjährigen Leitmesse der Pflegewirtschaft, der Alte...

Messe Altenpflege: Mitel präsentiert zuverlässige und leistungsstarke Lösungen für die mobile Alarmierung

Auch mit dabei: Neue seniorengerechte Endgeräte und Video over SIP-DECT

Berlin, 10. März 2015 Mitel bringt auch zur diesjährigen Leitmesse der Pflegewirtschaft, der Altenpflege in Nürnberg (24. bis 26. März), eine Reihe neuer Produkte und Lösungen mit. So auch in Sachen Alarmierung in Seniorenheimen: Der wachstumsstarke Anbieter für Unternehmenskommunikation präsentiert auf seinem Messestand das neue Release  des Mitel Alarm Servers mit erweiterter Funktionalität wie beispielsweise der Möglichkeit, den Alarm Server zu virtualisieren und damit redundante Systeme aufzubauen. Diese gewährleisten höchste Ausfallsicherheit, was wiederum den Schutz und die Sicherheit sowohl der Bewohner als auch der Mitarbeiter optimiert.

 

Mit dem neuen Release hat Mitel auch die Version des Mitel Alarm Servers im Gepäck, die eingehende Alarme sowohl als Text- als auch als Sprachnachrichten laut Eskalationsplan an definierte Empfänger sendet. Das sind in Notsituationen die Personen, die am schnellsten und besten handeln können – egal, ob es sich dabei um in- oder externe Teilnehmer wie etwa den Bereitschaftsdienst handelt. Alarme können nicht mehr nur im lokalen DECT-Netz, sondern auch außerhalb des Geländes der Pflegeeinrichtung auf dem Smartphone angezeigt und bearbeitet werden.

 

Auf der Altenpflege zeigen Mitel-Mitarbeiter die Integration der SIP-DECT-Lokalisierung in sowohl das Management als auch in die Oberfläche des Alarm Servers. Dank der Lokalisierung über SIP-DECT-Endgeräte lassen sich Personen, die einen Alarm ausgelöst haben, schnell finden. Ist beispielsweise ein Heimbewohner gestürzt und hat Alarm ausgelöst, wird seine Position auf dem PC-Monitor angezeigt. Hier sind exakt die Gebäude- und Geländepläne hinterlegt, so dass in Not geratene Personen schnell und zuverlässig gefunden werden. Nach Eskalationsplan erfolgt die Alarmierung automatisch oder kann durch den Operator manuell ausgelöst werden.

 

Darüber hinaus präsentiert Mitel mit Video over SIP-DECT eine kostengünstige und zuverlässige Lösung, mit der bewegte Bilder im Rahmen von Alarm- und Überwachungsszenarien von einer an eine SIP-DECT-Basisstation angeschlossenen Webcam an Mobilteile weitergeleitet werden, beispielsweise wenn sich ein an Demenz leidender Heimbewohner auf dem Gelände verirrt hat. Ebenfalls im Gepäck hat Mitel mit dem Mitel 1212a und dem Mitel 1213a eine neue Generation seniorengerechter Endgeräte, die sich durch zahlreiche benutzerfreundliche Eigenschaften auszeichnen und mit neuen Funknotruf- und Tasterkomponenten ausgestattet sind.

 

Mitel hat sich mit einer breiten Produktpalette als einer der großen Hersteller von Kommunikationssystemen für die Healthcare-Branche etabliert. Pflege- oder Altenheime profitieren von umfassenden, aufeinander abgestimmten Technologien, die Arbeitsabläufe vereinfachen und beschleunigen. Das Angebot umfasst modernste Kommunikationsplattformen wie MiVoice Office 400, eine große Auswahl an SIP-DECT- und schnurgebundenen Telefonen für Bewohner und Personal sowie branchenorientierte Applikationen.

 

Interessenten finden Mitel in Halle 4A, Stand D37.

 

Weitere Informationen zum Auftritt von Mitel auf der Altenpflege gibt es unter http://mitel.de/article/besuchen-sie-mitel-auf-der-altenpflege

 

 

 

Über Mitel (NASDAQ: MITL) (TSX: MNW)

 

Mitel (NASDAQ: MITL; TSX: MNW) ermöglicht mehr als 2 Milliarden Verbindungen täglich und unterstützt Unternehmen in der Kommunikation und Zusammenarbeit mit ihren Kunden. 33 Millionen der Verbindungen fallen in den Bereich der Cloud-Kommunikation und machen Mitel damit zu einem der schnell wachsenden Anbieter in diesem Segment. Mit mehr als 2.500 Partnern in über 100 Ländern kümmern sich unsere Kommunikationsexperten um mehr als 60 Millionen Nutzer weltweit. Für weitere Informationen gehen Sie auf www.mitel.de oder folgen uns auf Twitter @Mitel_DE.

 

 

 

Für redaktionelle Rückfragen

Christoph Ziegenmeyer

Pressesprecher

Tel: +49 (0)30 6104 5497

E-Mail: christoph.ziegenmeyer@mitel.com

www.mitel.de