16.01.2014

Kommunikationsserver Aastra OpenCom 100 mit neuer ACD Automatische Anrufverteilung optimiert für kleine und mittlere Unternehmen

Pressemitteilung Kommunikationsserver Aastra OpenCom 100 mit neuer ACD Automatische Anrufverteilung optimiert für kleine und mittlere Unternehmen Berlin, 16. Januar 2014 – Aastra bringt ein neues Release der Aastra OpenCom 100 auf den Markt und erweitert den Mittelstands-Kommu...

Pressemitteilung

 

Kommunikationsserver Aastra OpenCom 100 mit neuer ACD

Automatische Anrufverteilung optimiert für kleine und mittlere Unternehmen

 

Berlin, 16. Januar 2014 Aastra bringt ein neues Release der Aastra OpenCom 100 auf den Markt und erweitert den Mittelstands-Kommunikationsserver um eine automatische Anrufverteilung (ACD, Automatic Call Distribution). Die Aastra ACD 100 bietet einen Leistungsumfang, den bislang nur externe, meist servergestützte Systeme, erreichen. Speziell für den Mittelstand optimiert, werden Anrufer in einem Unternehmen mit Hilfe der ACD 100 schnell mit dem jeweils kompetentesten Gesprächspartner verbunden. Weitere Neuerungen im Release 11 sind unter anderem Verbesserungen im Bereich der Sicherheit sowie die Einbindung der Videoraumlösung BluStar for Conference Room. Die neue Version der OpenCom 100 ist ab sofort erhältlich.

 

Bei der Entwicklung der integrierten Aastra ACD 100 wurden Leistungsmerkmale großer Call Center als Vorlage herangezogen und an die Erfordernisse von kleinen und mittleren Unternehmen angepasst. Wichtigstes Ziel der ACD ist, dass kein Anruf verloren geht, beispielsweise weil ein Anschluss gerade besetzt ist. Die Aastra ACD 100 bietet Wartefelder, die durch Ansagen gestaltet werden können. Anrufer mit VIP- oder Super-VIP-Status werden bei Bedarf in der Warteschlange bevorzugt behandelt und priorisiert. Die Telefon-Agenten eines Unternehmens können sehen, wie viele Anrufer in der Warteschlange sind und wie lange der nächste Gesprächspartner bereits wartet.

 

Mit der Aastra ACD 100 können bis zu zehn ACD-Gruppen mit insgesamt 30 Agenten eingerichtet werden, beispielsweise für die Bereiche Kundendienst, Vertriebssupport und Auftragsannahme sowie für Kampagnen. Jede Gruppe verfügt über eine eigene Rufnummer und wird von einem Supervisor verwaltet. Dieser ist in der Lage, die Gruppen den aktuellen Gegebenheiten anzupassen, also bei hohem Gesprächsaufkommen weitere Agenten hinzuzufügen oder in Pause befindliche Agenten wieder aktiv zu schalten. Eine Statistikfunktion liefert detaillierte Daten über das Anrufaufkommen, je nach Bedarf auf Basis von Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren.  Mit Hilfe dieser Informationen kann das Unternehmen Personaleinsätze gezielt planen oder besondere Aktionen auswerten. Die Aastra ACD 100 lässt sich mit bereits existierenden Applikationen wie dem AutoAttendant kombinieren. Anrufer werden dadurch sofort begrüßt und je nach Anliegen automatisch weitervermittelt.

 

Der Kommunikationsserver Aastra OpenCom 100 ist speziell auf die Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit vier bis 200 Nutzern zugeschnitten. Er unterstützt wichtige Unified-Communications-Funktionen: Neben der Videolösung BluStar Ecosystem sind das unter anderem eine DECT-Integration, eine Smartphone-Integration sowie Applikationen wie Voice Mail – auch als E-Mail – und Fax to Mail (bei der Aastra OpenCom X320). Mit der Aastra ACD 100 kommt nun eine vielseitige ACD-Lösung dazu.

 

((Bildunterschriften:))

Aastra OpenCom 100_rack: Die Aastra OpenCom 100 als Rackversion. Mit Release 11 erhält der Kommunikationsserver eine leistungsfähige ACD.

 

Aastra OpenCom 100_ACD: Der Supervisor erhält detaillierte Informationen, beispielsweise die Anzahl der Anrufer in der Warteschlange inklusive Wartezeit, den Status der Agenten sowie Echtzeitstatistiken.

 

Über Aastra

Die Aastra Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin ist die deutsche Landesgesellschaft der Aastra Technologies Limited (TSX:“AAH”), einem führenden Technologieunternehmen im Bereich der Unternehmenskommunikation. Aastra entwickelt und vertreibt innovative Kommunikationslösungen für Unternehmen jeder Größe. Mit mehr als 50 Millionen installierten Anschlüssen und einer direkten als auch indirekten Präsenz in mehr als 100 Ländern ist Aastra weltweit vertreten. Das breite Portfolio bietet neben funktionsreichen Kommunikationsservern alle weiteren Elemente für komplette Unified-Communications-Anwendungen in kleinen, mittleren und großen Unternehmen. Integrierte Mobilitätslösungen, Call-Center-Applikationen, HD Videolösungen und eine große Auswahl an Telefonen runden das Portfolio ab. Mit einem starken Fokus auf offene Standards und kundenindividuelle Lösungen ermöglichen Aastras Technologien eine effizientere Kommunikation und Zusammenarbeit. Innerhalb des Aastra-Konzerns bildet Deutschland einen bedeutenden Entwicklungsstandort. Die Aastra Deutschland GmbH ist mit elf Entwicklungs- und Vertriebsstandorten bundesweit vertreten. Weitere Informationen unter: http://www.aastra.de.

 

Für redaktionelle Rückfragen

Christoph Ziegenmeyer

Pressesprecher

Aastra Deutschland GmbH

Zeughofstr. 1, 10997 Berlin

Tel: +49 (0)30 6104 5497

Fax: +49 (0)30 6104 2220

E-Mail: dpresse@aastra.com

www.aastra.de