Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Studie von IDC zu Xing, Facebook und Co. in Unternehmen Mitarbeiter-Richtlinien für das Web 2.0

| Redakteur: Katrin Hofmann

Unternehmen, die gerade im Begriff sind, Mitarbeiter-Richtlinien für die Nutzung von sozialen Medien im Internet zu erstellen, müssen das Rad nicht neu erfinden.

Firmen zum Thema

Wenn sich Angestellte online vernetzen, birgt dies Chancen, jedoch auch Risiken.
Wenn sich Angestellte online vernetzen, birgt dies Chancen, jedoch auch Risiken.
( Archiv: Vogel Business Media )

In der neuen IDC-Studie „Best Practices for Social Media Guidelines“ werden anhand von fünf Fallstudien die wesentlichen Elemente einer Unternehmens-Guideline für die Nutzung von Social Media vorgestellt. Die Studie zeigt die Prozesse, die ESPN, HP, Intel, Mayo Klinik und SAP etabliert haben, um den adäquaten Gebrauch von sozialen Medien ihrer Angestellten zu unterstützen.

Sie zeigt zudem, wie die Interessen der Firma mit den Interessen der Mitarbeiter in Balance gebracht wurden. Basierend auf den geführten Gesprächen mit Vertretern dieser Unternehmen hat IDC einen Zehn-Punkte-Plan entwickelt. Dieser fasst die wesentlichen Dinge zusammen, die Unternehmen unbedingt beachten sollten.

(ID:2042244)