Aktueller Channel Fokus:

Output Management

IT-as-a-Service für Beschaffungsprozesse

Mit vollen Segeln in die Cloud

| Autor / Redakteur: Petra Adamik / Dr. Andreas Bergler

Fritz & Macziol setzt die Segel auf Digitalisierung.
Fritz & Macziol setzt die Segel auf Digitalisierung. (Bild: © litchi cyril/ Fotolia.com)

Ab Januar firmiert Fritz & Macziol (F&M) als Axians IT Solutions. Damit ist die Integration in den Konzern Vinci Energies abgeschlossen. Mit einem neuartigen Cloud-Marktplatz startet das ­Unternehmen in puncto Digitalisierung auch gleich durch.

Die digitale Transformation steht bei Axians IT Solutions auf der Agenda ganz oben. Das belegt auch der neue „Digitalhub“, den das Unternehmen jetzt der Öffentlichkeit vorstellt. Einerseits will das IT-Haus Kunden damit auf ihrem Weg in die digitalisierte Geschäftswelt unterstützen, gleichzeitig sollen aber auch die internen Geschäftsprozesse des Hauses sowie die Mitarbeiter von der Lösung profitieren, erklärt Jörg Mecke, Division Manger Business Productivity.

Jörg Mecke, Division Manager bei Axians
Jörg Mecke, Division Manager bei Axians (Bild: Axians)

Der Axians Digitalhub vereint einen Cloud-Marktplatz, ein Self-Service-Webportal für die Beschaffung aller Arten von IT-Services (IaaS, PaaS, SaaS) sowie vorkonfigurierte Lösungen der Axians. Diese wird für Administratoren und IT-Manager über ein leistungsstarkes Backend bereitgestellt.

Aktuell bietet die Plattform laut Mecke ­bereits mehr als 100 IT-Services und Mehrwertdienste diverser Hersteller und Anbieter, wobei das Angebot in Zukunft sukzessive ausgebaut wird.

„Vergleichen, beschaffen, bereitstellen“ ist die Prämisse, unter der das IT-Haus den ­Digitalhub stellt. Der ITaaS-Shop soll es Kunden ermöglichen, für die Bereiche IaaS, PaaS und SaaS gezielt und herstellerunabhängig nach passenden IT-Lösungen zu ­suchen und gleichzeitig die Beschaffung ihrer Unternehmen zu optimieren. Im Portfolio sind sowohl vorkonfigurierte Axians-Eigenprodukte, als auch Lösungen von Herstellern, mit denen der Anbieter kooperiert. Mit dabei sind Amazon Web Services, IBM Softlayer, Microsoft Azure und Office 365 oder ProfitBricks. Hinzu kommen Enterprise-Open-Source-Dienste wie Wordpress, Magento, Typo 3 oder Owncloud.

Ergänzendes zum Thema
 
IT-as-a-Service von Fritz & Macziol

Die One-Stop-Plattform bietet Produkte für die klassische IT, aber auch digitale Lösungen sowie Cloud-Angebote. Damit soll der Beschaffungsprozess für die IT weitgehend automatisiert, aber auch transparenter werden. Die digitale Vertriebsplattform bietet neben Informationen zu einer gesuchten Lösung auch ausführliche Anwendungslösungen.

Bei Bedarf wird dabei eine Auswahl unterschiedlicher Optionen aufgezeigt. Verschiedene Einsatzbeispiele mit einer Kostenkalkulation zeigen unterschiedliche Lösungsansätze auf und erklären, was in welcher Umgebung am sinnvollsten für ein Unternehmen ist. Die Preise der Anbieter werden über eine Schnittstelle ausgelesen und kontinuierlich aktualisiert. Dadurch agiert jeder Kunde mit tagesaktuellen Kosten.

Inhalt des Artikels:

  • Seite 1: Mit vollen Segeln in die Cloud
  • Seite 2: Zielgruppe

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44404965 / Dienstleister & Reseller)