Safer Internet Day 2016 Mit Live-Hacking zu mehr Sicherheit

Autor: Alexander Lehner

Digittrade veranstaltet am Safer Internet Day (9. Februar 2016) einen Live-Hacking Workshop für Unternehmen, der neben Angriffen auf E-Mails und Telefonate auch Schutzmaßnahmen umfasst.

Firmen zum Thema

Digittrade beteiligt sich am Safer Internet Day 2016 mit einem Workshop und einer Social-Media-Aktion.
Digittrade beteiligt sich am Safer Internet Day 2016 mit einem Workshop und einer Social-Media-Aktion.
(Bild: Digittrade)

Zum 13. Mal findet der Live-Hacking Workshop von Digittrade statt. Er soll über den Umgang mit dem Internet aufklären sowie die Leichtigkeit zeigen, mit der man an Daten von E-Mails und Telefonaten kommen kann.

Dies demonstriert André Gimbut, Entwicklungsleiter bei Digittrade, live. Er glaubt, dass „E-Mails so sicher und vertraulich sind wie Postkarten“. Nach der Live-Demo fokussiert sich der Veranstalter auf die Möglichkeiten der E-Mail-Verschlüsselung und erklärt den Teilnehmern, wie diese mit ihren Smartphones in weniger als einer Minute sicher kommunizieren können. Zudem erhalten die Gäste die Chance, ihre persönlichen Fragen an die Experten zu stellen.

Digittrade bietet auch eine Social-Media-Aktion. Hierfür entwickelte das Unternehmen für seine Facebook-Freunde einen Selbsttest. Damit können Interessenten ermitteln, wie sicher sie im Umgang mit dem Internet sind. Zudem initiiert Digittrade eine spezielle Chiffry-Aktion bei Facebook. 60 Tage lang können Facebook-User die Chiffry-Premiumversion mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen kostenlos testen. Somit erhalten sie die Möglichkeit, die neuen Versionen bereits vor der offiziellen Markteinführung zu testen. Die Chiffry-Premiumversion steht dem Markt erst ab der CeBIT 2016 zu Verfügung.

Chiffry ist eine Kommunikations-App von Digittrade für Smartphone, die es ermöglichen soll abhörsicher zu telefonieren und Bilder, Videos, Kontakte sowie Sprach- und Textnachrichten vertraulich zu versenden.

(ID:43857206)

Über den Autor