Suchen

Fachhandels-Incentive Mit Komsa und Konftel in den Harz

Autor: Sarah Böttcher

Auf einen Kurzurlaub in den Harz können sich 15 Komsa-Fachhandelspartner freuen, die im Incentive-Zeitraum vom 1. April und dem 31. Juli 2019 bei Verkauf und Kauf von Konftel-Videokonferenzprodukten besonders viel Umsatz generieren.

Firmen zum Thema

Die 15 umsatzstärksten Incentive-Teilnehmer kommen bei einer Fahrt mit Europas größte Doppelseilrutsche „Megazipline“ auf ihre Kosten.
Die 15 umsatzstärksten Incentive-Teilnehmer kommen bei einer Fahrt mit Europas größte Doppelseilrutsche „Megazipline“ auf ihre Kosten.
(Bild: dieter76 - stock.adobe.com)

Fachhandelspartner, die mit Komsa und Konftel gemeinsam einen Kurztrip in das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands unternehmen wollen, müssen im Incentive-Zeitraum Umsatz mit Konftel-Videokonferenzprodukten generieren. Gewertet werden alle Umsätze zwischen dem 1. April und dem 31. Juli 2019. Komsa-Partner müssen dabei eine Mindestanzahl von fünf Punkten erreichen, um sich für das Incentive zu qualifizieren. Beim Verkauf von Konftel-Videokonferenzprodukten, ab einem Umsatz von 1.000 Euro, erhalten Reseller drei Punkte. Auch beim Kauf erhalten teilnehmende Händler ab 1.000 Euro Umsatz je einen Punkt.

Die 15 umsatzstärksten Partner reisen dann im September in den Harz. Auf dem Programm stehen der Besuch des Hexentanzplatzes sowie Europas größte Doppelseilrutsche „Megazipline“, bei der man auf 1.000 Metern Länge, in 120 Metern Höhe bis zu 85 km/h schnell wird.

Interessierte Handelspartner erhalten alle Informationen zur Teilnahme bei ihrem Kundenbetreuer oder über das Incentive-Tool im Händlerportal auf www.karlo.de.

(ID:45835828)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin