In die Cloud wechseln – aber wie?[Gesponsert]

Mit der SPIRIT/21 Cloud Launch Platform Vorteile nutzen

Schnell und sicher in die Cloud mit einer flexiblen Basis-Infrastruktur von SPIRIT/21
Schnell und sicher in die Cloud mit einer flexiblen Basis-Infrastruktur von SPIRIT/21 (Bild: SPIRIT/21 GmbH)

Immer mehr Unternehmen wollen die vielfältigen Chancen der Public-Cloud-Angebote nutzen. Doch oft wissen sie nicht genau wie. SPIRIT/21 stellt mit der Cloud Launch Platform eine flexible Basis-Infrastruktur bereit, die den Einsatz von Cloud-Services für Unternehmen jeder Größe erleichtert.

Eines ist klar: Auch beim Start in die Cloud, geht nichts über eine gute Vorbereitung. Wollen Unternehmen Cloud-Services einsetzen, müssen sie detailliert vorausplanen und strategische Fragen klären. Denn auf dem Weg in die Cloud sind viele Aspekte zu berücksichtigen:

  • Wie wird der Cloud Provider ausgewählt, der am besten zum Unternehmen passt?
  • Wie können Security Policies und IT-Governance sichergestellt und durchgesetzt werden, ohne den Vorteil der Flexibilität der Cloud-Services einzubüßen?
  • Wie können die Cloud-Kosten verursachergerecht und transparent auf die Unternehmensbereiche verteilt werden?

Schnell und sicher in die Cloud

Eine einfache Möglichkeit, schnell und sicher in die Cloud zu wechseln, bietet die SPIRIT/21 Cloud Launch Platform. Sie ist ein von SPIRIT/21 entwickeltes und praxiserprobtes Verfahren, das Unternehmen dabei unterstützt, Cloud-Services verlässlich und flexibel zu nutzen. Die SPIRIT/21 Cloud Launch Platform vereint Vorgehensweisen, Prozesse und Cloud-Technologien zu einem sicheren Ökosystem für die Applikationen, Prozesse und Daten des Unternehmens.

Gleich welche Ausgangssituation, die Cloud Launch Platform ist stets die ideale Basis-Infrastruktur: für mittelständische und große Unternehmen ebenso wie für Organisationen, die bereits Cloud-Services von AWS oder Microsoft Azure nutzen oder die erst eine Cloud-Strategie entwickeln wollen. SPIRIT/21 berät und begleitet Unternehmen von der Strategieentwicklung über das prozessuale und technische Design bis zur Implementierung der Cloud Launch Platform und der Migration von Workloads.

Hoher Automatisierungsgrad als Erfolgsfaktor

Die technischen Bausteine der Plattform bilden eine Organisationsstruktur ab, in der die Workloads, gesichert durch ein Identity- und Access-Management, aufgenommen werden. Speziell geschützte Umgebungen enthalten sicherheits- und auditrelevante Funktionen, wie Logging, Monitoring und weitere zentrale Dienste.

https://spirit21.com/portfolio/consulting
https://spirit21.com/portfolio/consulting (Bild: SPIRIT/21 GmbH)

Ein entscheidender Faktor für die erfolgreiche Einführung von Cloud-Services ist ein hoher Automatisierungsgrad und – wo immer möglich – der Einsatz cloud-nativer Services. Damit können die Kosteneffizienz und Agilität der Cloud in vollem Maße genutzt und manueller Aufwand sowie menschliche Fehler reduziert werden. Bei der Migration von Workloads setzt SPIRIT/21 deshalb auf eine intensive Voranalyse, unterstützt von künstlicher Intelligenz, und automatisierte Migrationswellen.

Kosteneffizient, sicher und flexibel

Der operative Betrieb der Cloud Launch Platform und der darin laufenden Workloads kann entweder im Eigenbetrieb durchgeführt oder an die Cloud Managed Services von SPIRIT/21 übergeben werden. Im letzteren Fall prüft SPIRIT/21 regelmäßig über automatisierte Security- und Best-Practices-Checks, wo Anpassungen oder Weiterentwicklungen möglich sind.

Die SPIRIT/21 Cloud Launch Platform erfüllt sowohl die Anforderungen des C-Level-Managements an eine kosteneffiziente, sichere und agile Unternehmensplattform, als auch der Fachbereiche, die eine größtmögliche Flexibilität in der Nutzung von Cloud-Services verlangen. Nicht zuletzt entlastet die Plattform den CIO, der seine Nutzer künftig schneller bedienen kann – und das mit weniger Aufwand.

Interessiert an weiteren Informationen? Wir freuen uns über Ihre E-Mail an cloud@spirit21.com und senden Ihnen gerne weitere Materialien zu.

www.spirit21.com

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46597033 / Best Practice)