Tablet mit Intel Reference Design for Android Mit dem TrekStor SurfTab Xintron i 7.0 immer up to date

Autor Heidi Schuster

TrekStor stellt das SurfTab Xintron i 7.0 vor. Das Tablet zeichnet sich durch seine automatische Update-Funktion für Android aus.

Anbieter zum Thema

Das SurfTab Xintron i 7.0 kostet 129 Euro (UVP).
Das SurfTab Xintron i 7.0 kostet 129 Euro (UVP).
(Bild: TrekStor)

Dank einer Kooperation zwischen TrekStor und Intel ist ab sofort das erste Android-Tablet basierend auf dem Intel Reference Design for Android erhältlich. Das bedeutet, dass innerhalb von zwei Wochen nach einem Android-Release ein Update für das SurfTab zur Verfügung steht. Ausgeliefert wird das Tablet mit Android 4.4.4 KitKat.

Das SurfTab Xintron i 7.0 hat den Intel-Atom-Quad-Core-Prozessor Z3735G verbaut, der eine Taktrate von bis zu 1,83 GHz erreicht. Die Bildschirmdiagonale beträgt 17,7 Zentimeter (7 Zoll) und bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Hinzu kommen 1 GB RAM und 8 GB interner Speicherplatz, der mit einer Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Eine Micro-USB-2.0-Host-Buchse ist ebenfalls an Bord. Unterstützt werden WLAN, Bluetooth 4.0 und Miracast. Es steht eine 5-Megapixel-Autofokus-Kamera auf der Rückseite zur Verfügung, während die Frontkamera 1,26 Megapixel bietet.

Bildergalerie

Das SurfTab Xintron i 7.0 misst 110,4 x 189 x 9 Millimeter, wiegt inklusive 4.000-mAh-Akku 308 Gramm und ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro erhältlich.

Newsletter

Ihre täglichen News aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43049959)