IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Unified Communications aus der Cloud

Microsoft Lync als Cloud-Service

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Neil Sutton, Vice President Global Portfolio bei BT Global Services: „Wir bieten BT One Cloud zunächst in den USA an, ehe wir das Angebot international ausweiten.“
Neil Sutton, Vice President Global Portfolio bei BT Global Services: „Wir bieten BT One Cloud zunächst in den USA an, ehe wir das Angebot international ausweiten.“ (Bild: BT)

BT One Cloud for Microsoft Lync ist ein Unified-Communications-Service aus der Cloud auf Basis von Microsoft Lync 2010. Dieser umfasst Instant Messaging, Verfügbarkeitsinformationen (Presence), Audio-, Video- und Webkonferenzen sowie Sprachtelefonie.

BTs Cloud-Service One Cloud for Microsoft Lync soll Anwendern den vollen Funktionsumfang von Microsoft Lync wie bei einer hausinternen Installation zur Verfügung stellen. Die Zusammenarbeit von BT mit Audio-, Video- und Gateway-Anbietern soll einen umfassenden Ende-zu-Ende-Service ermöglichen. BT bietet Microsoft Lync neben der Cloud-Variante auch als On-Premise-Lösung an. Bei Bedarf lassen sich BT zufolge unterschiedliche hybride Servicemodelle installieren.

Für Kunden, die bereits Telefon-, Video- und andere Unified-Communications-Infrastrukturen von unterschiedlichen Anbietern einsetzen, bietet BT „Hybrid Architecture Services“. Im Rahmen dieser Consulting-Leistung wird die Migrations- und Installations-Roadmap für Microsoft Lync erstellt. Zusätzlich können Kunden die Sprachtelefoniedienste von BT nutzen. Diese lassen sich auch zu einem späteren Zeitpunkt in die Gesamtlösung integrieren.

BT habe nach Abschluss des Programms „Microsoft Lync Voice Partner Incubation“ alle Zertifizierungen als Premier Lync Support Partner (PLSP) erhalten und könne seinen Kunden Support und Service Level Agreements für Microsoft Lync anbieten. Zusätzlich würde BT sein weltweites Netzwerk BT One Voice sowie Audio-, Video- und Gateway-Ausstattung von Partneranbieter zur Verfügung stellen.

„BT gehört weltweit zu den Ersten, die Lync als Cloud-Service anbieten“, sagt Neil Sutton, Vice President Global Portfolio bei BT Global Services. „In diesem Jahr haben wir zusammen mit Microsoft in den USA ein Pilotprogramm gestartet, das bei Kunden auf großes Interesse stieß. Wir bieten BT One Cloud zunächst in den USA an, ehe wir das Angebot international ausweiten. Dank unserer Erfahrung, Services weltweit anzubieten, sind wir hervorragend aufgestellt, um alle Sprachtelefoniefunktionen von Microsoft Lync aus der Cloud bereitzustellen. Wir setzen Lync auch intern als Anwendung für unsere Mitarbeiter ein. Mit bereits 3.000 eingerichteten Arbeitsplätzen gehört BT außerdem zur ersten Generation von Windows-8-Nutzern.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 36457100 / Technologien & Lösungen)