Suchen

Verbunden mit Bluetooth: Wedge- und Sculpt-Serie Microsoft bringt Tastaturen und Mäuse für Surface und Windows 8

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Ira Zahorsky / Ira Zahorsky

Damit die künftigen Surface- und Windows-8-Kunden gleich zum Produktstart am 26. Oktober 2012 das entsprechende Zubehör parat haben, bringt Microsoft ab dem 8. August Mäuse und Tastaturen für diese Zielgruppe auf den Markt.

Firmen zum Thema

Microsoft bringt zum Start von Windows 8 und dem Surface-Tablet das passende Zubehör.
Microsoft bringt zum Start von Windows 8 und dem Surface-Tablet das passende Zubehör.

Speziell für Tablets hat Microsoft die Wedge-Serie entwickelt. Es handelt sich hier um eine Maus sowie eine Tastatur, die via Bluetooth mit dem Rechner oder Tablet verbunden werden können. Dabei spielt das Betriebssystem keine Rolle.

Die Wedge-Touch-Maus ist so kompakt, dass sie in die Hosentasche passt. Dabei bietet sie Vier-Wege-Scrolling und Bluetrack-Abtastung auf nahezu allen Oberflächen. Besonders soll sie sich für Windows 8 eignen, wo sie 360-Grad-Touch-Scrolling auf dem Startbildschirm ermöglicht. Die Wedge-Touch-Maus ist ab Mitte August zu einem UVP von 69,99 Euro erhältlich.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Passend dazu und ebenfalls besonders für Tablets geeignet ist das Wedge Mobile Keyboard. Der Tastaturdeckel kann zum Tablet-Ständer umfunktioniert werden. Wird der Deckel aufgesetzt, schaltet sich die Tastatur automatisch ab und hilft so beim Energiesparen. Nutzer von Windows-8-Geräten sollen außerdem von besonderen Tastenfunktionen zum Suchen, Teilen oder Starten von Anwendungen profitieren. Das Wedge Mobile Keyboard gibt es ebenfalls ab 15. August zum Preis von 79,99 Euro (UVP).

Sculpt-Serie für Windows 8

Bei der Sculpt-Serie hat Microsoft den Fokus auf Windows 8 gelegt. So verfügt die Sculpt-Touch-Maus über einen Vier-Wege-Touch-Sensor, der intuitives Scrollen ermöglichen und damit besonders für die Navigation auf dem neuen Windows-8-Startbildschirm geeignet sein soll.

Das Sculpt Mobile Keyboard verfügt über eine angewinkelte Tastenanordnung, welche auch unterwegs eine natürliche Handhaltung gewährleisten soll. Es ist außerdem mit Windows-8-Quicklinks ausgestattet, womit häufig benötigte Funktionen schneller aufgerufen werden können.

Beide Sculpt-Produkte werden per Bluetooth mit dem jeweiligen Endgerät verbunden. Die Sculpt-Touch-Maus ist ab 8. August 2012 für 49,99 Euro (UVP) erhältlich. Das Keyboard gibt es erst ab 17. Oktober 2012, ebenfalls für 49,99 Euro (UVP).

Weder die Wedge- noch die Sculpt-Produkte verfügen über USB.

Einen Test zu zwei iPad-Tastaturen finden Sie hier.

(ID:34839170)