Aktueller Channel Fokus:

Distribution

HP Omen 15 und Gaming-Peripherie

Mehr Schub für das Gaming-Geschäft bei HP

| Autor: Klaus Länger

Die Neuauflage des Gaming-Notebooks Omen 15 by HP ist kleiner und stärker als das Vormodell. Es ist auch mit Sechs-Kern-CPUs der achten Core-Generation von Intel lieferbar. Als GPU dient eine Geforce GTX 1070 MAX-Q.
Die Neuauflage des Gaming-Notebooks Omen 15 by HP ist kleiner und stärker als das Vormodell. Es ist auch mit Sechs-Kern-CPUs der achten Core-Generation von Intel lieferbar. Als GPU dient eine Geforce GTX 1070 MAX-Q. (Bild: HP)

Mehr zum Thema

Das Gaming-Segment der PC-Branche wächst zuverlässig. HP ist hier seit 2016 mit der Marke Omen aktiv. Neben einem neuen 15-Zoll-Notebook bringt die Firma eine breite Palette an Gaming-Zubehör auf den Markt: Keyboard, Mäuse, Headset und sogar einen Rucksack.

Auf einem eigenen Gaming-Festival in Peking hat HP den Vorhang über eine Reihe von Produkten seiner Gaming-Marke Omen gelüftet. Die wichtigste Neuvorstellung ist das 2018er-Modell des Notebooks Omen 15 by HP. Das Gerät ist kompakter geworden, als sein direkter Vorgänger aus dem letzten Jahr. Sowohl der Rahmen um das Display, als auch das Chassis sind sichtbar geschrumpft. In das kleinere Gehäuse hat der Hersteller aber leistungsfähigere Hardware gepackt. So können nun die Intel-Prozessoren der achten Generation mit vier oder sechs Cores auch mit einer Nvidia Geforce 1070 kombiniert werden. HP hat sich bei der Entwicklung des Omen 15 an Nvidias Max-Q-Design orientiert, das flache und trotzdem starke Gaming-Notebooks ermöglichen soll.

Beim Massenspeicher gibt es eine ganze Reihe von Optionen wie nur HDD, nur SSD, SSD und HDD sowie HDD und Intels Optane-Memory als Cache. Bei der letzen Option tragen die Prozessoren übrigens die Bezeichnung Core i+, eine Marketing-Bezeichnung, die sich die Intel-Strategen überlegt haben. Beim Display hat man die Wahl zwischen Full-HD-Displays mit 60 oder 144 Hz sowie einem 60-Hz-4K-Panel. Nvidias G-Sync wird ebenfalls unterstützt. Der Großteil der Schnittstellen ist beim neuen Modell des Omen 15 von der linken Seite auf die Hinterseite des Gehäuses gewandert und ist damit beim Spielen nicht mehr im Weg. In der Omen-Command-Center-Software ist nun ein Funktion enthalten, mit der Spiele vom Notebook auf andere Windows-10-Rechner gestreamt werden können.

Das neue Modell des Omen 15 Laptop soll im Juli zu einem Preis ab 999 Euro (UVP) in den Handel kommen.

Gaming-Peripherie mit Omen-Label

Neben ihren Gaming-Rechnern haben praktisch alle Hersteller passendes Zubehör für Computerspieler im Programm, das sich meist auch im Design durch Logos oder Beleuchtung an die PCs oder Notebooks anlehnt. HP hat in Peking ein Headset, ein Heyboard, zwei Mäuse sowie sogar Mauspads und einen Notebook-Rucksack vorgestellt.

Das Gaming-Keyboard mit dem Namen Omen Sequencer basiert auf optomechanischen Schaltern, die in einem Gehäuse aus Aluminium sitzen. Die Switches sollen laut HP mit einer Reaktionszeit von 0,2 ms deutlich schneller schalten, als typische mechanische Switches. Wie bei Gaming-Keyboards üblich, lassen sich die Tasten des 180 Euro (UVP) teuren Sequencer mit fast beliebigen Farbvarianten beleuchten. Auch die Gaming-Maus Omen Reactor für 80 Euro (UVP) nutzt optomechanische Switches für die Maustasten. Ein mit Aluminium verstärktes USB-Kabel soll ein versehentliches Abknicken verhindern.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45331589 / Hardware)