Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Microsoft Surface Book 2

Mehr Power für Microsofts Hybrid-Notebook

| Autor: Klaus Länger

Optisch hat sich die zweite Generation des Surrface Book kaum verändert. Aber es gibt deutlich mehr Leistung, einen USB-C-Port und ein zusätzliches 15-Zoll-Modell. Das allerdings nicht in Deutschland.
Optisch hat sich die zweite Generation des Surrface Book kaum verändert. Aber es gibt deutlich mehr Leistung, einen USB-C-Port und ein zusätzliches 15-Zoll-Modell. Das allerdings nicht in Deutschland. (Bild: Microsoft)

Das Surface Book ist das Top-Modell unter Microsofts Mobilrechnern. Die zweite Generation wartet nun mit Intel-Quadcore-Prozessor und Geforce GTX 1050 von Nvidia auf. Die größere 15-Zoll-Variante des Surface Book 2 kommt zunächst nicht nach Deutschland.

Zum Start der neuen Windows-10-Version bringt Microsoft auch eine Neuauflage des Surface Book auf den Markt. Beim Surface Book 2, das im Gegensatz zum Surface Pro eher ein Hybrid-Notebook als ein 2-in-1-Tablet ist, hat Microsoft vor allem bei Prozessor und der in einigen Modellen im Keyboard-Dock integrierten GPU zugelegt. In der Top-Ausstattung des Surface Book 2 sitzt hinter dem 13,5-Zoll-Display nun als Prozessor ein Intel Core 17-8650U mit vier Prozessorkernen. Das von der Basis trennbare Tablet ist trotz des stärkeren Prozessors extrem schlank geblieben und arbeitet ohne Lüfter. Microsoft bietet das Surface Book 2 mit Core i7 in drei Varianten an: Mit acht GB RAM und 256-GB-SSD, mit 16 GB RAM und 512-GB-SSD sowie mit 16 GB Arbeitsspeicher und einer Terabyte-SSD.

In der Basiseinheit mit Tastatur und Touchpad sitzt bei allen i7-Varianten eine schnellere Nvidia-GTX-1050-GPU mit zwei GB Grafikspeicher. Zusätzlich sind hier noch ein zweiter Akku und alle USB-Schnittstellen untergebracht. Bei der Einstiegsversion kommt ein Intel Core i5-7300U mit zwei Kernen zum Einsatz. Hier ist man auf acht GB RAM und die 256-GB-SSD beschränkt. Zudem fehlt im dünneren Keyboard-Dock auch die zusätzliche GPU. Für die Grafik ist die im Core i5 integrierte HD-630-GPU allein zuständig. Die WLAN-AC-Schnittstelle mit zusätzlicher Bluetooth-4.1-Unterstützung ist in beiden Modellen zu finden. Ein LTE-Modul gibt es beim Surface Book 2 nicht.

Ein Novum bei Surface-Modellen ist der USB-C-Port, der auch zum Laden des Geräts verwendet werden kann. Das bisherige Netzteil mit magnetischem Anschluss gibt es aber weiterhin. Die USB-C-Schnittstelle unterstützt ebenso wie die beiden Typ-A-Ports nur USB 3.1 Gen1 mit fünf GBit/s. Das Touch-Panel im Tablet bietet wie bisher eine Auflösung von 3.000 x 2.000 Bildpunkten. Verfügbar sind die Geräte ab November. Die Preise beginnen bei 1.749 Euro (UVP) und reichen bis zu 3.449 Euro (UVP). Der Surface-Stift mit 4.096 Druckempfindlichkeitsstufen und Neigungserkennung gehört nicht zur Grundausstattung, sondern kostet 109 Euro (UVP) extra. Als weiteres Eingabegerät wird der Surface Dial unterstützt.

Surface Book 2 mit 15-Zoll-Display

In den USA bietet Microsoft zusätzlich zur 13,5-Zoll-Variante noch eine 15-Zoll-Version des Surface Book 2 an. Diese Diagonale gab es bisher noch nicht bei dem Microsoft-Flaggschiff. Das größere Display liefert hier eine Auflösung von 3.240 x 2.160 Bildpunkten. Das 15-Zoll-Modell gibt es nur mit Intel Core i7-8650U und Nvidia-GPU. In der Basiseinheit steckt hier allerdings eine stärkere Geforce-GTX-1060-GPU mit sechs GB Grafikspeicher. Als zusätzliches Extra ist ein Empfänger für den drahtlosen Xbox-One-Controller eingebaut. Ob oder wann das große Surface Book 2 in Deutschland verkauft wird, ist derzeit nicht zu erfahren.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44957085 / Hardware)