Externe Festplatte von Western Digital Mehr Farben und höhere Kapzität

Redakteur: Klaus Länger

Western Digital bringt eine neue Generation der externen Festplatte My Passport Ultra auf den Markt, die nicht nur mit bis zu drei TB Kapazität aufwartet, sondern auch noch in vier Farben erhältlich ist.

Firmen zum Thema

My Passport Ultra: Western Digital stellt eine neue Generation der externen Festplatte mit bis zu drei TB Kapazität vor. Das elastische Band WD Grip bringt zusätzlichen Schutz und weitere Farbvarianten für die My Passport Ultra.
My Passport Ultra: Western Digital stellt eine neue Generation der externen Festplatte mit bis zu drei TB Kapazität vor. Das elastische Band WD Grip bringt zusätzlichen Schutz und weitere Farbvarianten für die My Passport Ultra.
(Bild: Western Digital)

Viele Notebooks, Convertibles und vor allem Tablets arbeiten heute mit SSDs als Massenspeicher. Die sind zwar schnell, bieten aber nur eine vergleichsweise kleine Speicherkapazität. Wer hier also viele Daten Speichern will, der ist auf eine externe Festplatte angewiesen. Western Digital bringt eine neue Version der externen HDD My Passport Ultra auf den Markt, die bis zu drei Terabyte an Daten aufnehmen kann. Die Festplatte mit USB-3.0-Schnittstelle kommt dabei ohne zusätzliche Spannungsversorgung aus. Die kompakte Platte ist in schwarz, weiß, rot und blau erhältlich. Noch mehr Farbenspiele ermöglicht das WD Grip: Das in fünf Farben angebotene elastische Band wird als Puffer über die Platte gezogen und bietet so einen zusätzlichen Schutz, wenn das Laufwerk doch mal auf den Boden fällt.

Schutz für die Daten im Fall eines Verlusts oder Diebstahls der My Passport Ultra liefert die 256-Bit-AES-Hardware-Verschlüsselung. Die Verschlüsselung hat laut Western Digital keinen negativen Einfluss auf Transferrate oder die CPU-Last des angeschlossenen Rechners. Die Platte kann auch so konfiguriert werden, dass sie sich beim Anschluss an einen bekannten Rechner selbst entsperrt, ohne dass ein Passwort eingegeben werden muss.

Bildergalerie

Backup-Software integriert

Die My Passport Ultra kommt mit einer integrierten Backup-Funktion für die Datensicherung des Notebooks, Convertibles oder Windows-Tablets. Die Daten werden automatisch gesichert und können zudem auch auf Dropbox gespiegelt werden, wenn man über ein Konto bei diesem Cloud-Speicher verfügt.

Die My Passport Ultra ist mit einer Kapazität von 2 TB, 1 TB und 500 GB erhältlich und kostet zwischen 65 Euro (500 GB) und 115 Euro (2 TB). Die 3-TB-Variante für 229 Euro wird im Juli nachgereicht. Die WD-Grip-Bänder kosten knapp 10 Euro. Die Platte ist zudem auch als My Passport for Mac mit passender Software für OS X erhältlich.

(ID:43431508)