Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Ab Dezember: 15,6-Zoll-Notebook bei Aldi Süd Medion-Notebook für 499 Euro

| Autor: Klaus Länger

Aldi Süd bietet ab Anfang Dezember wieder ein 15,6-Zoll-Notebook an. Das Medion Akoya E6432 basiert auf dem Intel-Prozessor Core i3-6157U. Seine Besonderheit ist die integrierte Iris-550-GPU, eine der schnellsten integrierten Grafikeinheiten bei Prozessoren. Zudem bietet das Notebook neben einer Terabyte-Festplatte eine 128-GB-SSD als Systemlaufwerk.

Firmen zum Thema

Ab dem 1. Dezember verkauft Aldi Süd das 499-Euro Notebook Medion Akoya E6432. Das 15,6-Zoll-Gerät ist mit Intel Core i3 und 128-GB-SSD ausgestattet.
Ab dem 1. Dezember verkauft Aldi Süd das 499-Euro Notebook Medion Akoya E6432. Das 15,6-Zoll-Gerät ist mit Intel Core i3 und 128-GB-SSD ausgestattet.
(Bild: Medion)

Knapp 500 Euro kostet das Medion Akoya E6432. Dafür bekommt man ein Allround-Notebook, das mit einem Gewicht von 2,3 kg noch portabel ist, mit einem 15,6-Zoll-Display und ordentlicher Speicherkapazität auch als Desktop-Replacement dienen kann. Als Prozessor wird ein Intel-Core-i3-6157U verwendet. Die Dualcore-CPU mit 2,4-GHz Taktfrequenz beherrscht Hyperthreading, aber keinen Turbo-Boost. Sie gehört noch zur sechsten Generation von Intels Core-Prozessoren. Mit der Iris 550 ist der 28-Watt-CPU die zweitstärkste Grafikeinheit integriert, die Intel zu bieten hat. Sie ist mit 48 statt der üblichen 24 Recheneinheiten und zusätzlichen 64 MB eDRAM ausreichend schnell für ältere Spiele. Das Display mit IPS-Panel liefert die Full-HD-Auflösung, ein externer Monitor oder Fernseher kann über HDMI angeschlossen werden.

SSD und HDD

Der Mobilrechner ist zudem mit sechs GB DDR4 als Arbeitsspeicher sowie einer 128-GB-SSD als Systemlaufwerk bestückt. Auf der SSD ist Windows 10 Home als Betriebssystem vorinstalliert. Für das Speichern von Daten ist eine Festplatte mit einem TB Kapazität eingebaut. Als weiteres Laufwerk steckt ein DVD-Brenner im Kunststoffgehäuse. An Schnittstellen stehen vier USB-Ports, zwei davon USB 3.0, ein Cardreader und ein GBit-Ethernet zur Verfügung. Der WLAN-Controller Intel Wireless-AC 3165 beherrscht AC-WLAN und Bluetooth 4.1.

Bildergalerie

(ID:44389586)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur