Leiser Abschied Matthias Lorz hat Also verlassen

Redakteur: Michael Hase

Also-Geschäftsführer Matthias Lorz ist bei dem Distributor ausgeschieden. Zuletzt zeichnete der Manager für die Telco-Sparte NT Plus verantwortlich.

Firmen zum Thema

Matthias Lorz, Geschäftsführer bei Also, hat den Distributor verlassen.
Matthias Lorz, Geschäftsführer bei Also, hat den Distributor verlassen.
(Bild: Also)

Auf Nachfrage von IT-BUSINESS hat Also die Information bestätigt: Matthias Lorz, zuletzt als Geschäftsführer für NT Plus, die Telekommunikationsmarke des Soester Distributors, zuständig, gehört nicht mehr dem Unternehmen an. Eine offizielle Mitteilung zu seinem Ausscheiden gab es nicht.

Lorz kam Anfang 2012 von Arvato, der Dienstleistungssparte des Medienkonzerns Bertelsmann, zu Also. Zunächst als Vice President für Services verantwortlich, stieg der Manager im August 2012 in die deutsche Geschäftsführung des Broadliners auf. Die Zuständigkeit für das Dienstleistungsgeschäft behielt der Diplom-Ingenieur. Im Sommer 2014 veränderte sich sein Aufgabenbereich. Seither leitete er als Managing Director am Standort Osnabrück das NT-Plus-Geschäft.

Vor seiner Zeit bei Arvato, wo Lorz seit Ende 2008 als Director Business Development, tätig war, arbeitete er mehr als fünf Jahre bei dem Banken- und Handelsspezialisten Wincor Nixdorf, zuletzt als Marketing Manager Software & Solutions. Zu seinen weiteren Stationen zählt NCR Teradata, wo der Informatiker als Consultant beschäftigt war.

(ID:43527183)