Suchen

Arbeitsplatzmanagement ist Channel-Geschäft Matrix42 baut indirekten Vertrieb aus

Autor: Dr. Stefan Riedl

61 Prozent des Umsatzes generierte der Anbieter von Workspace-Management-Lösungen, Matrix42, im ersten Halbjahr 2017 über den indirekten Vertrieb. Diese Richtung soll beibehalten werden.

Firmen zum Thema

Workspace-Management ist im Channel gut aufgehoben.
Workspace-Management ist im Channel gut aufgehoben.
(Bild: ONYXprj/ stock.adobe.com)

„Mittelfristig wollen wir unseren Channel-Umsatz auf 80 Prozent steigern“, sagt Nico Pfaff, Country Manager & Area VP Germany bei Matrix42. „Partner sind für uns daher nicht nur Distributoren, sondern Unternehmen, mit denen wir gemeinsam das Geschäft entwickeln und ausbauen wollen.“

Neuer Partner: Mod IT

Auf dem Weg dorthin habe man die Etappenziele bisher mehr als erfüllt. Mit Mod IT, einen Prozessmanagementspezialisten mit 85 Mitarbeitern und Standorten in Einbeck und Hannover, hat das Unternehmen soeben einen weiteren Partner auf dem Weg hin zu mehr Channel-Umsatz gefunden.

(ID:44814635)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur