Berlin feiert Tablet-Premiere nach Apple-Manier Marktstart des Xperia Tablet Z von Sony

Redakteur: Erwin Goßner

Der japanische Hersteller Sony macht den Produktlaunch des Xperia Tablet Z zum Fest. Das mobile Device wird im Rahmen einer groß angelegten Premieren-Vorstellung eine Woche vor dem offiziellen Launch-Termin exklusiv im Sony Store in Berlin angeboten.

Firmen zum Thema

Den Launch des Xperia Tablet Z feiert Sony in Berlin mit einem Premieren-Fest.
Den Launch des Xperia Tablet Z feiert Sony in Berlin mit einem Premieren-Fest.
(Bild: Sony)

Das Smartphone Sony Xperia Z hat einen großen Bruder bekommen. Dabei zeichnet sich das jetzt vorgestellte Xperia Tablet Z ebenso wie das noch junge Smartphone-Flaggschiff durch ein schnörkelloses Design, hochwertige Verarbeitung und großen Funktionsumfang aus. Im Rahmen einer Sales-Promotion mit Aktionsangeboten und werbewirksamer Verlosung bietet der Hersteller das 10,1 Zoll große Android-Tablet ab dem 22. Mai 2012 exklusiv im Berliner Sony Store am Potsdamer Platz an.

So können mutige Kunden getreu dem Motto „Eintauchen & Eintauschen“ mit ihrem funktionstüchtigen Smartphone oder Tablet in ein Wasserbecken springen und dafür die Chance auf den Gewinn eines Xperia Tablet Z oder Xperia Z erhalten. Die Sony-Devices würden dieses Bad schadlos überstehen, denn beide Familienmitglieder besitzen mit IP55/IP57 eine der höchsten Zertifizierungen gegen das Eindringen von Staub und Wasser. Zeitweiliges Eintauchen – maximal 30 Minuten in bis zu einem Meter Tiefe – sollen den Geräten nichts anhaben können.

Bildergalerie

Elegant und smart

Das mit dem Red Dot Design Award prämierte Gerät, das nur 495 Gramm wiegt und gerade einmal 6,9 Millimeter hoch ist, nutzt Android 4.1 (Jelly Bean) als Betriebssystem. Den Takt gibt ein 1,5-Gigahertz-Quad-Core-Prozessor aus der Qualcomm-Snapdragon-Familie (APQ8064+MDM9215M) im Zusammenspiel mit der Adreno 320 GPU vor. Zur Ablage von Daten stehen intern 16 beziehungsweise 32 GigabyteFlash-Speicher bereit, der durch Micro-SD-Speicherkarten bis zu 64 Gigabyte erweiterbar ist. Das kapazitive 10,1-Zoll-Display auf Basis der Sony Mobile Bravia Engine 2 unterstützt Zehn-Punkt-Multi-Touch und stellt Bilder mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten dar.

Zur Ausstattung gehören eine 8,1-Megapixel-Kamera mit Exmor-R-Sensor, Auto-Fokus und 16-fachem digitalem Zoom, eine Full-HD-Frontkamera sowie WLAN-, Bluetooth- und NFC-Funktion. Mit Hilfe von One-touch-Apps lassen sich gespeicherte Musik-, Bild- und Video-Dateien auf Lautsprecher, Kopfhörer und TV-Geräte ausgeben. Über integrierten Infrarot-Sender lassen sich Fernseher auch steuern. Der fest eingebaute Akku mit sechs Amperestunden Kapazität soll rund 1.200 Stunden Standby-Zeit und mehr als neun Stunden Spieldauer für Videos ermöglichen.

Verfügbarkeit und Preise

Das Xperia Tablet Z wird exklusiv ab dem 22. Mai im Sony Store in Berlin verkauft, zwei Tage später kann es über den Onlineshop von Sony Mobile Communications geordert werden. Der Vertrieb über den Fachhandel erfolgt laut Sony deutschlandweit ab Kalenderwoche 22. Das Tablet ist in schwarz und weiß erhältlich, die vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreise betragen 499 Euro (16 Gigabyte), 549 Euro (32 Gigabyte) und 639 Euro (LTE-Version, 16 Gigabyte).

(ID:39696130)