Suchen

Von der Schweiz nach Deutschland Marianne Janik wird Chefin bei Microsoft Deutschland

Autor: Sarah Böttcher

Nach mehrmaligem Stühlerücken auf Geschäftsleitungs-Ebene gibt es nun auch eine neue Chefin bei Microsoft Deutschland: Dr. Marianne Janik verantwortet ab November die Geschicke des Unternehmens in Deutschland. Sie berichtet dabei direkt an Ralph Haupter, President Microsoft EMEA.

Firmen zum Thema

Dr. Marianne Janik übernimmt ab dem 1. November 2020 das Deutschlandgeschäft von Microsoft.
Dr. Marianne Janik übernimmt ab dem 1. November 2020 das Deutschlandgeschäft von Microsoft.
(Bild: Daniel Hager Photography & Film / Microsoft)

Bei Microsoft Deutschland standen bereits im Oktober drei Wechsel in der Geschäftsleitung an. Danach wurde bekannt, dass die langjährige Deutschland-Chefin Sabine Bendiek in den Vorstand von SAP wechseln würde. Als Interims-Chefin steuerte Christine Haupt, in ihrer Rolle als Chief Operating Officer, übergangsweise die Geschicke des Unternehmens.

Die finale Besetzung für den Chefposten hat Microsoft nun gefunden: Dr. Marianne Janik übernimmt ab November das Zepter. Janik ist bei dem US-Konzern keineswegs unbekannt. In den vergangenen fünf Jahren zeichnete sie als Geschäftsführerin für Microsoft Schweiz verantwortlich. „Ihre starke Führung und ihre Hands-on-Mentalität, sowie ihre nachgewiesene erfolgreiche Tätigkeit für Microsoft in Deutschland und der Schweiz machen sie zu einer hervorragenden Wahl“, betont Ralph Haupter, President Microsoft EMEA.

Zuvor leitete Janik seit 2011 den Geschäftsbereich Öffentliche Verwaltung bei Microsoft Deutschland. Vor ihrer Zeit bei dem Hyperscaler hatte die Deutsch-Französin Geschäftsbereiche bei Elster, dem Spezialsystemhaus ESG und einem Tochterunternehmen der EADS, Elekluft, inne. Ihren beruflichen Einstieg machte Jannik bei Daimler im Bereich Public Affairs.

(ID:46922181)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin