Früherer Ingram-Micro-Chef meldet sich zurück Marcus Adä übernimmt Position im EMEA-Management von Avnet

Autor Michael Hase

Der frühere Ingram-Micro-Geschäftsführer Marcus Adä meldet sich in der Distribution zurück. Bei Avnet TS zeichnet der Manager auf EMEA-Ebene für die Zusammenarbeit mit strategischen Lieferanten verantwortlich.

Firmen zum Thema

Marcus Adä kehrt nach gut einjähriger Pause in die Distribution zurück.
Marcus Adä kehrt nach gut einjähriger Pause in die Distribution zurück.
(Ingram Micro)

Marcus Adä übernimmt bei Avnet Technlogy Solutions (TS) auf EMEA-Ebene die neu geschaffene Position des Vice President for Core Suppliers and Technology Groups. In dieser Funktion soll der Manager die Beziehungen des Value Added Distributors zu seinen wichtigen Lieferanten stärken. Außerdem wird er für die Geschäftsentwicklung in den Kerntechnologiebereichen des Unternehmens verantwortlich sein. Dabei wird Adä eng mit Dieter Lott zusammenarbeiten, der als Vice President of Strategic Development and Planning die Ausrichtung von Avnet TS mit Blick auf zukunftsweisende Technologien, wachstumsstarke Kundensegmente und IT-Services steuert.

Adä führte zuletzt beim Broadliner Ingram Micro die Geschäfte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn (DACHH). Ende November 2014 musste er das Dornacher Unternehmen im Zuge einer Reorganisation überraschend verlassen. Ehe der Manager im Juni 2013 bei Ingram zum DACHH-Chef aufstieg, verantwortete er seit Ende 2006 den Vertrieb des Distributors in der Region. Zu den weiteren Stationen des Vertriebsexperten gehört der Münchner Broadliner Tech Data, bei dem er zehn Jahre in Führungspositionen tätig war. Unter anderem leitete Adä dort den Value-Added-Bereich Azlan in Deutschland.

„Die Berufung von Marcus Adä wird die Zusammenarbeit und Abstimmung mit unseren wichtigen Lieferanten stärken und einer Koordination der Vertriebsprogramme und der Geschäftsentwicklungsinitiativen im gesamten EMEA-Raum zugute kommen“, kommentiert Graeme Watt, EMEA-Chef von Avnet TS, die Personalie. „Parallel ermöglicht uns die Berufung eine weitere Konzentration auf unsere Kunden, insbesondere in wachstumsstarken Segmenten und die Formulierung eines klaren Leistungsversprechens rund um unsere Lösungen und Services für zukunftsweisende Technologien.“

(ID:43798141)