Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Comarch erleichtert Resellern die Verwaltung und Abrechnung von Cloud-Angeboten

Management- und Billing-System für Cloud-Services

26.08.2010 | Redakteur: Regina Böckle

Krzysztof Kwiatkowski ist Produkt Manager bei Comarch.
Krzysztof Kwiatkowski ist Produkt Manager bei Comarch.

Für Systemhäuser, die Cloud-Services anbieten, stellt Software-Hersteller Comarch jetzt eine Lösung für die Verwaltung und Abrechnung dieser Dienste bereit. Zudem unterstützt der Hersteller die Partner bei der Migration.

Immer mehr Unternehmen beziehen IT-Lösungen und -Services über Private oder Public Clouds. Dabei setzen gerade mittelständische Firmen auch bei dieser Art des IT-Betriebs überwiegend auf ihren bisherigen Systemhauspartner. Die web-basierten Angebote erfordern allerdings eine andere Form des Managements und der Abrechnung als das klassische Lizenz- und Service-Geschäft.

Für Dienstleister, die ihren Kunden Cloud-Services anbieten wollen, stellt Comarch dazu nun eine Lösung bereit: „Cloud Service Management & Billing“. Sie erleichtert es Resellern, ihre Leistungen in Richtung Cloud-Services auszurichten und unterstützt die damit verbundenen Geschäftsprozesse. Mit der Lösung können Dienstleister die IT ihrer Kunden managen sowie die Abonnements und Daten managen – sowohl bei internen als auch öffentlichen Clouds.

Auf diese Weise lassen sich Software-as-a-Service- (SaaS) und Infrastructure-as-a-Service-Angebote (IaaS) leichter managen und abrechnen. Auch Telekommunikationsdienstleister sind mit der Comarch-Lösung imstande, ihr Portfolio um die neuen web-basierten Dienste zu erweitern und so ihre Investitionen in die eigene Infrastruktur noch besser zu nutzen.

Das Spektrum der Geschäftsmodelle und Services, die damit verwaltet und abgerechnet werden können, reicht von der Infrastruktur-Nutzung bis zum Service- und Ressourcen-Management. Die Transformations-Services, die von Comarch angeboten werden, umfassen die Daten-Migration, die Überprüfung von Prozess-Definitionen, die Erstellung von Sample-Daten für Tests und von Reports ebenso wie die komplette Migration zu Cloud-Services.

„Der Markt für Cloud-Services wächst rasant und wird laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner Group bis Ende 2010 voraussichtlich ein Volumen von rund 52 Milliarden Euro erreichen. Comarch hat mit dieser umfassenden Lösung rasch auf diesen Trend reagiert. Wir sind überzeugt, dass Comarch Cloud Service Management & Billing in Kürze die erste Wahl für alle Dienstleister sein wird, die Cloud Computing als interne oder öffentliche Services bereitstellen“, sagt Krzysztof Kwiatkowski, BSS Product Manager bei Comarch.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2046833 / Systemadministration)