Aktueller Channel Fokus:

Komponenten & Peripherie

Tufin Security Suite 6.0 mit Applikations-Überwachung

Management-Suite für Application-Firewalls

| Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Mit Tufins Security Suite 6.0 lassen sich Application-Firewalls managen.
Mit Tufins Security Suite 6.0 lassen sich Application-Firewalls managen.

Tufin, Spezialist für Security Lifecycle Management, stellt Version 6 seiner Security Suite vor. Laut Hersteller ist dies die erste Firewall-Management-Lösung, die die Policy-Administration auf User- und Applikationsebene unterstützt.

Damit Sicherheitsrichtlinien in Umgebungen mit Firewalls unterschiedlicher Hersteller einheitlich verwaltet werden können, hat Tufin die Security Suite entwickelt. Die soeben veröffentlichte Version 6 (TSS 6.0) unterstützt jetzt auch Policies auf User- und Applikationsebene. Die Suite besteht aus dem Firewall-Management-Tool Secure Track und der Lösung Secure Change, mit der sich Änderungen an Sicherheitsrichtlinien automatisiert durchführen lassen.

Armin Schaal, Vice President Sales EMEA bei Tufin, betont, dass die neue Version „ein wichtiger Meilenstein in der Firmengeschichte“ ist. Vor allem sei es die Unterstützung von Next Generation Firewalls wie die Modelle von Palo Alto Networks. Die Lösung unterstützt Vorgaben für Benutzerrechte aus Directory Services und bietet die Möglichkeit zur Definition von Black und White Lists, jeweils in Abhängigkeit von Usern und Applikationen.

Auf Basis einer „dynamischen, visuellen Landkarte“ ermöglicht TSS 6.0 eine automatisierte Darstellung von Firewall-Topologien eines Unternehmens. Speziell für Cisco-Router und -Switches steht der Device Configuration Report zur Verfügung. Für Änderungsszenarien und herstellerspezifische Änderungsempfehlungen wurde eine Topologie-Analyse-Funktion integriert. Kernfunktion ist hier der Policy Change Advisor, der ermittelt, welche Firewalls und Router bei einem Access Request angesprochen werden und entsprechende Konfigurationsempfehlungen abgibt.

TSS 6.0 kann unterschiedlich eingesetzt werden. Für die Installation vor Ort hat der Hersteller die T-80 Appliance, speziell für kleine Rechenzentren und verteilte Umgebungen, neu ins Portfolio aufgenommen. Service Providern bietet Tufin mit Secure Change die Möglichkeit, einzelne Business-Units oder Data Center verschiedener Kunden als separate Einheiten von einer zentralen Konsole aus rollenbasiert zu administrieren. TSS 6.0 ist ab sofort ab 20.000 US-Dollar verfügbar. □

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 29240890 / Security)