Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleistern setzt die richtigen Tools voraus

Managed Services können WANs optimieren oder auch nicht

20.10.2008 | Autor / Redakteur: Gerhard Henke / Ulrike Ostler

Dank einer intelligenten WAN-Steuerung eignen sich Netzwerkoptimierungs-Systeme gut als Basistechnik für managed Services.
Dank einer intelligenten WAN-Steuerung eignen sich Netzwerkoptimierungs-Systeme gut als Basistechnik für managed Services.

Anbieter von Managed-Netzwerk-Services versprechen Unternehmen garantierte Performance ihrer geschäftskritischen Applikationen und lückenlose Überwachung des kompletten Netzwerkverkehrs. Doch, damit die Qualität im Wide Area Network (WAN) stimmt, braucht es Netzwerk-Management-Systeme. Herkömmliche Angebote taugen allerdings nicht.

Die Performance, die Zuverlässigkeit und der Service muss stimmen. Doch das sind heute die Anforderungen an ein WAN, die die größten Herausforderungen darstellen. So übergeben manche Firmen den WAN-Betrieb an Dienstleiter, komplett oder als managed Service.

Während beim kompletten Outsourcing das gesamte Prozess-Management, die entsprechende Belegschaft sowie relevante Vermögensgegenstände an den Provider übergehen werden, bleiben Managed Services jederzeit durch den Auftraggeber kontrollierbar und re-integrierbar.

Die vom französischen Anbieter für WAN-Optimierungssysteme Ipanema Technologies in Auftrag gegebene Studie des Analystenhauses IDC „IDC Application Traffic Management: Taking Control of Your Network, 2006“, die Pim Bilderbeek verfasst hat, bestätigt den Wunsch insbesondere großer europäischer Unternehmen nach derartigen Services.

weiter mit: Netzwerkbetrieb und -optimierung in fremden Händen ist Trend

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2015711 / Aktuelles & Hintergründe)