Aktueller Channel Fokus:

Server & Hyperkonvergenz

CeBIT 2011: Polycom und Partner stellen Microsoft Lync-Starterkits vor

„Lync-in-a-Box“ gibt Starthilfe für Lync-basierende Unified Communications

24.02.2011 | Redakteur: Andreas Donner

Das CX3000 ist laut Polycom das einzige für Lync optimierte IP-Konferenztelefon auf dem Markt
Das CX3000 ist laut Polycom das einzige für Lync optimierte IP-Konferenztelefon auf dem Markt

Mit „Lync-in-a-Box“ zeigt Polycom auf der CeBIT erstmals eine gebrauchsfertige Unified-Communications-Lösung, die Anwendern schnell und kostengünstig zu einer verbesserten Kommunikation verhelfen soll. Verfügbar sind zwei Pakete für mittelständische sowie große Unternehmen. Zudem wird Polycom aber selbstverständlich auch sein restliches standardbasiertes Portfolio an Sprach- und Videolösungen für den Microsoft Lync Server 2010 in Hannover zeigen.

„Lync-in-a-Box“ ist eine gebrauchsfertige Unified Communications-Lösung, mit der Unternehmen schnell, kostengünstig und mit geringem Aufwand ihre Kommunikation optimieren können. Zwei Paketvarianten stehen dazu ab Anfang März bereit: Dabei ist das eine Paket für den Bedarf mittelständischer Unternehmen mit mehr als 250 PC-Nutzern optimiert, die mit Lync ihre bestehende Telefonanlage funktional und zukunftssicher ergänzen oder ersetzen möchten. Das zweite ist auf die Anforderungen von Großkunden ab 500 PC-Nutzern ausgerichtet. Diese können das Lync-Starterkit in Pilotprojekten einsetzen und so die Unified-Communications-Plattform im Praxisbetrieb testen.

Polycom liefert für das jetzt erhältliche erste Lync-Starterkit die UC-Geräte aus der CX-Serie sowie das einzige für Lync optimierte Polycom CX3000 IP-Konferenztelefon auf dem Markt. Weitere Partner von Microsoft „Lync-in-a-Box“ sind Dialogic, Ferrari electronic und Jabra.

Polycoms standardbasierte Lösungen für Video, Telepresence, Services, Sprache und Anwendungsintegration bauen auf der gesamten Produktivitätsplattform von Microsoft auf. Sie sollen zu einer höheren Flexibilität und Schnelligkeit in der geschäftlichen Kommunikation beitragen, damit Effizienz und Effektivität im IT-Management erhöhen, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbessern, die Gesamtkosten senken und folglich einen schnelleren ROI bewirken.

Verfügbarkeit

„Lync-in-a-Box“ ist ab sofort in zwei Varianten erhältlich: Über den auf Unified Communication spezialisierten Distributor Actebis Peacock mit der Variante Ferrari electronic sowie über Bressner Technology GmbH mit der Komponente von Dialogic.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2049986 / Technologien & Lösungen)