Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

24 Ports mit PoE+-Unterstützung

Lüfterloser 10G-Switch

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Der 10G Profi Line Rack Switch von Microsens ist vorwiegend für den Einsatz im Industrieumfeld vorgesehen.
Der 10G Profi Line Rack Switch von Microsens ist vorwiegend für den Einsatz im Industrieumfeld vorgesehen. (Bild: Microsens)

Der 10G Profi Line Rack Switch der Euromicron-Tochter Microsens sei mit seinen 28 Ports überall dort geeignet, wo ein erhöhter Anschlussbedarf bestehe und mechanische Lüfter nicht eingesetzt werden könnten, sei es in industriellen Umgebungen oder im Inhouse-Bereich.

Der Switch könne vielfältig eingesetzt werden, z.B. im Schaltschrank am Straßenrand, im Zwischenboden im Officebereich, am Leitstand, im Überwachungsumfeld oder in Schulungsräumen. Das Gerät könne laut Hersteller im Temperaturbereich von -40 bis +75 °C zuverlässig betrieben werden.

Der 19-Zoll-Switch verfüge über ein robustes und kompaktes Metallgehäuse. Wegen der geringen Einbautiefe könne er leicht zugänglich im Schaltschrank, in der Zwischendecke oder im Zwischenboden platziert werden. Der Hersteller habe alle Anschlüsse an der Vorderseite angebracht, um die Verkabelung zu erleichtern.

Das Gerät biete 24 10/100/1000T-Kupferports mit PoE/PoE+-Untertsützung. Die maximale Switch-Abgabeleistung liege bei 420 Watt. Als Uplink seien vier Dual-Speed-10G/1G SFP+- bzw. -SFP-Anschlüsse verfügbar. Die Glasfaseranbindung erfolge über spezielle Transceiver mit erweitertem Temperaturbereich.

Der 10G Profi Line Rack Switch sei für hohe Verfügbarkeit mit kurzen Wiederherstellungszeiten konzipiert worden. Sowohl über die SFP-Ports als auch über die Kupferanschlüsse könnten Netzwerkredundanzen aufgebaut werden. Ein Ring-Redundanzmechanismus könne im Fehlerfall den Ausfall von einem Netzwerkknoten oder die Unterbrechung der Strecke erkennen und innerhalb von Millisekunden für eine automatische Rekonfiguration des Netzes sorgen. Darüber hinaus sei eine Überwachung über gesicherte Managementprotokolle möglich.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45391772 / Hardware)