Doris Fiala - neue Channel Managerin DACH bei Logpoint

31.01.2018

Logpoint hat die Ernennung von Doris Fiala zur Channel Managerin DACH bekannt gegeben. Fiala war davor bei Arrow ECS tätig und wird den Auf- und Ausbau des Partnernetzwerkes von München aus verantworten.

Logpoint, ein Anbieter für Big Data-Analyse, Security Information und Event-Management (SIEM)-Software, hat Doris Fiala die neu geschaffene Position der Channel Managerin DACH anvertraut. Sie wird von München aus die Geschicke des Partnergeschäftes lenken und den Auf- und Ausbau des Netzwerkes vorantreiben.

Die in München geborene Doris Fiala stösst von Arrow ECS zu Logpoint, wo sie als Key Accont Managerin tätig war. Sie ist seit 1999 in den Bereichen Sales und Partner Management tätig. Stationen ihrer Karriere waren unter anderem Positionen als Channel Managerin und Strategic Alliance Managerin für Veritas Software, RSA Security, Quest/Dell Software und Bluecoat.

"Logpoint ist seit mehreren Jahren in der DACH-Region aktiv und konnte sich sukzessiv unter den Anbietern von SIEM- und Sicherheitsmonitoring-Software etablieren. Als Channel Managerin werde ich als zentrale Ansprechpartnerin die Beziehungen zu unseren bestehenden Partnern weiter ausbauen, sowie das Logpoint Partner Programm und Partner Enablement verstärkt umsetzen, um strategisch die Partnerlandschaft zu erweitern. Logpoint verfolgt in der DACH Region bislang eine One-Tier Channel-Strategie ohne Distribution, hier ist eine enge Zusammenarbeit mit den Partnern besonders wichtig. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und auf die Arbeit für einen europäischen Security-Hersteller, der zu 100 Prozent auf den Channel setzt", so Fiala. 

 

Diese Meldung ist u.A. auf den Webseiten ITReseller.chITBusiness.ch, Monitor.at und auf CRN.de veröffentlicht worden.