Bestnoten bei Gartner Peer Insights

27.06.2017

LogPoint setzt sich an die Spitze der Gartner Peer Insights for Security Information and Event Management-Software.

Mit den im Rahmen des Gartner Security & Risk Management Summits in National Harbour, Maryland, veröffentlichten Ergebnissen des Peer-Review positioniert sich LogPoint mit durchschnittlich 4,6 von 5 Punkten vor den üblichen Favoriten des Magic Quadrant.

LogPoint erhielt Bestnoten bezüglich aller Kriterien der einzelnen Kategorien des Reviews (Overall experience, Product capabilities, Evaluation & Contracting, Integration & Deployment), stach aber insbesondere in den Service & Support-Reviews hervor. "Support mit starkem Engagement und hohe Verfügbarkeit von Produkt und Anbieter machten die Einführung von LogPoint in unsere Infrastruktur zu einem Kinderspiel", lobte einer von 59 Peer Reviewers, ein Spezialist für IT-Sicherheit und Risikomanagement, während eines der Interviews.

"In diesem extremen Wettbewerbsumfeld bei den Gartner Peer Insights an der Spitze des Rudels zu stehen, ist eine enorme Leistung und ein Tribut an unsere engagierten Mitarbeiter, die unermüdlich daran arbeiten, die beste SIEM- und Big-Data-Analyseplattform der Welt zu liefern. Wir möchten unseren Kunden bestes SIEM und Rundum-Support zugleich bieten", sagt Nicolai Zerlang, CEO von LogPoint.

"LogPoint wurde gegründet, um den Bedarf unserer Kunden an der ultimativen SIEM-Plattform zu decken; reich an Inhalt und flexibel im Aufbau, um ständig neue Technologien und Marktanforderungen zu integrieren. Wir werden nicht von überholten Technologien und der Komplexität veralteter Architekturen gebremst. Deshalb sind wir in der Lage, beispiellose Performance, Skalierbarkeit und Flexibilität zu liefern, die von den Peer Reviews voll anerkannt wird", berichtet Zerlang.

Die LogPoint-Plattform kombiniert die Einfachheit und Flexibilität des skandinavischen Designs mit europäischer Spitzentechnologie. LogPoints Einfachheit und Flexibilität erstreckt sich nicht nur auf die technische Plattform, sondern auch auf das Business-Modell, das eine Lizenzstruktur umfasst, die die Kosten des Einsatzes der LogPoint-SIEM-Plattform, ob lokal oder global, ob vor Ort gehostet oder in der Cloud, drastisch reduziert.

Während des Gartner SEC Summit am 12. Juni stellte LogPoint auch Version 6.0 seiner SIEM-Plattform vor, die zum größten Upgrade der Plattform seit dem Start von Version 5.0 im Herbst 2014 führt.

LogPoint ist zwar bereits seit Jahren die Plattform der Wahl für Managed Security Service Provider (MSSPs), doch liefert das Unternehmen mit Version 6.0 noch mehr Funktionalität für zentrales Management und Multi Tenancy, was sie dauerhaft zur ultimativen Plattform für die verwaltete Bereitstellung von SIEM-Diensten macht. Dazu gehört auch der Launch des einzigartigen LogPoint Director, der in Zusammenarbeit mit einigen der größten MSSPs in Europa entwickelt wurde.

LogPoint bedient mehr als 300 Kunden weltweit, mit einem großen Kundenstamm in Europa, zu dem Regierungsbehörden, Organisationen und Privatunternehmen gleichermaßen zählen. Die Kunden werden über ein Partner-Netzwerk aus zertifizierten Infrastruktur- und Sicherheitsexperten, wie CGI, Securelink, NNIT, KMD und Cygate, betreut. Das Unternehmen mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark, unterhält Büros in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Schweden. LogPoint ist der einzige SIEM-Anbieter in Europa und Inhaber einer in Partnerschaft mit Boeing Defense, Space & Security erworbenen EAL 3+ Zertifizierung. Diese Zertifizierung ermöglicht Partnerschaften mit der NATO, mit Nachrichtendiensten, Militär- und Polizeieinrichtungen und kritischen Infrastrukturunternehmen im Allgemeinen. 

 

Den Originaltext können Sie auf computerpartner.at lesen.