Umfirmierung und Partnerprogramm LogMeIn heißt jetzt GoTo – und GoTo hat neue Produkte

Von Melanie Staudacher

LogMeIn, der Hersteller der Collaboration-Software GoTo, tritt ab sofort nur noch unter dem Namen des Meeting-Tools auf. Des Weiteren erweitert der Hersteller das Portfolio um die neuen Flaggschiff-Lösungen Resolve und Connect und passt das Partnerprogramm an.

Anbieter zum Thema

Mit GoTo liefert der nun gleichnamige Hersteller eine Collaboration-Software.
Mit GoTo liefert der nun gleichnamige Hersteller eine Collaboration-Software.
(Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com)

Ein halbe Milliarde Verbindungen wurden seit Anfang der Pandemie laut LogMeIn über die Fernzugriffs- und Support-Tools des Unternehmens hergestellt. Jetzt wo diese neuen Rekordzahlen aufgestellt sind, entscheidet sich der Hersteller zu einer Neuaufstellung. Statt als LogMeIn, will er nur noch unter dem Namen seiner Collaboration-Software GoTo auftreten.

In diesem Zuge nimmt GoTo sich vor, die kleinen und mittelständischen Kunden stärker zu fördern und ihnen nutzerfreundliche Arbeitstools zur Verfügung zu stellen, die erschwinglich sind. Diese Entscheidung wie auch eine Anpassung des Partnerprogramms basieren auf dem starken Wachstum des Unternehmens und dem Fokus auf den weltweiten Vertrieb.

„Diese Ankündigung folgt auf eine einjährige unternehmensinterne Umstrukturierung mit erheblichen Investitionen in Innovation, Vereinheitlichung und Bemühungen zu globalen Markteinführungen“, sagt Mike Kohlsdorf, CEO bei GoTo. „Der neue Name repräsentiert zusammen mit dem überarbeiteten Portfolio das Unternehmen besser und zeigt unser Engagement für KMUs deutlicher.“

GoTo Resolve

Die beiden neuen Flaggschiff-Produkte von GoTo kombinieren Support- und Kommunikationsfunktionen. So liefert Connect in der gemeinsamen Verwaltungsoberfläche Ticketing- und Helpdesk-Anwendugen. Und Resolve fügt ein Telefonsystem zu der Konsole hinzu. Auch Anrufnotizen zu Support-Tickets können automatisch integriert werden.

Unternehmen können Resolve für den Fernzugriff und den Support aus der Ferne bei Kunden einsetzen. Funktionen dafür sind:

  • Systemdiagnose während der aktiven Sitzung
  • Neustart und Verbindungswiederherstellung
  • Dateiübertragung
  • gleichzeitige Abwicklung mehrerer Sitzungen

IT-Mitarbeiter erhalten mit Resolve Zugriff auf die Kundensysteme mit Chromebooks, Linux und Tablets, über den Browser oder die App. Sie können den Support leisten für PCs, Macs, Mobilgeräte mit iOS und Android, Chromebooks und Tablets.

Mit MS Teams oder Slacks können die Kunden Tickets einreichen, verwalten und kommentieren. Zudem erhalten sie in Echtzeit Updates vom Helpdesk. Alternativ bleibt immer noch die Möglichkeit, auf das Ticketing per E-Mail oder die webbasierte IT-Helpdesk-Konsole von GoTo zurückzugreifen.

Damit sich die Kunden bei der Inanspruchnahme des Supports über Resolve keine Sorgen um ihre Daten machen müssen, hat der Hersteller einige Sicherheitsfunktionen eingebaut. So basiert die Lösung auf dem Zero-Trust-Prinzip. Das bedeutet, dass IT-Mitarbeiter sich mittels Multifaktor-Authentifizierung identifizieren müssen, um auf das Kundensystem zuzugreifen. Weitere Funktionen sind Single Sign On und der Advanced-Encryption-Standard mit End-to-End- und 256-Bit-Verschlüsselung.

GoTo Connect

Connect stellt Anwendern Cloud-Telefonie, Meetings und Messaging bereit. Dabei können sie ständig zwischen dem Bürotelefon, der Desktop-App und der mobilen App wechseln.

Unternehmen können Connect in andere Apps, die sie nutzen, integrieren, zum Beispiel Slack, Outlook, Salesforce und Microsoft Teams. Des Weiteren können sie mit dem Wählplan-Editor per Drag-and-Drop eine Anrufweiterleitung einrichten.

Begleitet werden die neuen Produkte von dem erweiterten Partnerprogramm, das den Mitgliedern mehr bei der Kundengewinnung und Umsatzsteigerung helfen soll. Dafür bietet GoTo vor allem Marketingunterstützung. Der amerikanische Hersteller will darüber hinaus den Fokus mehr auf den weltweiten Vertrieb richten. Auch findet im Programm nun eine genauere Unterscheidung zwischen MSP, Reseller und Distributor statt.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47989455)