Suchen

LG Smartphones der X-Serie LG bringt „X cam“ und „X screen“ auf den Markt

Autor: Alexander Lehner

Nachdem LG seine Smartphone-Serie X auf dem Mobile World Congress (MWC) vorgestellt hat, steht nun ein Releasetermin fest.

Firmen zum Thema

Die X-Serie von LG besteht aus Mittelklasse-Smartphones mit besonderen Features.
Die X-Serie von LG besteht aus Mittelklasse-Smartphones mit besonderen Features.
(Bild: LG)

Auf dem MWC präsentierte LG seine neue X-Serie mit Smartphones der mittleren Preisklasse, die auch einzelne Funktionen aus dem High-End-Bereich enthalten. IT-Business berichtete. Diese Woche werden sie nun auf den Markt kommen, zunächst in Südkorea, worauf Europa, Lateinamerika und Asien folgen.

Bildergalerie

Besonderheiten der X-Serie

Die Modelle der X-Serie bieten spezielle Funktionen, wie eine Doppelkamera oder einen zweiten Bildschirm. So erhalten Nutzer des „X cam“, ebenso wie Besitzer eines LG G5, eine 120-Grad-Linse, welche die Standardoptik ergänzt. Die 13-MP-Linse mit Standardbrennweite und 5- MP-Weitwinkelkamera auf der Rückseite des „X cam“ sollen ein Sichtfeld liefern, das dem des menschlichen Auges entspricht. Zur Ausstattung des „X cam“ gehört auch die Pop-out Picture-Funktion. Diese kombiniert die Aufnahmen beider Kameras und soll einen Bild-in-Rahmen-Effekt erzeugen. Auch bietet es eine Animated-Photo-Funktion. Mit ihr sollen sich Kombinationen Foto aus Video erstellen lassen. Das Foto bildet hierbei den Rahmen des Videos. Mit Panorama View können Nutzer mit einem Schwenk Panoramaansichten aufnehmen und mit Signature können sie ihre Aufnahme mit einer Überschrift oder einem Kommentar versehen.

Das charakteristische Merkmal des „X screen“ ist der Second Screen, den LG erstmals im V10 präsentierte. Das zweite, allzeit aktive Display stellt Nutzern grundlegende Informationen wie Uhrzeit, Datum und Benachrichtigungen zur Verfügung, ohne dass sie das Smartphone einschalten müssen.

In Deutschland sollen die beiden Geräte voraussichtlich ab Ende Mai beziehungsweise Anfang Juni im Handel erhältlich sein. Die für das X screen beträgt 249 Euro (UVP), für das X cam 299 Euro (UVP).

(ID:43950545)

Über den Autor