Suchen

Kostenlose Service-Prüfung für Lenovo-Notebook Lenovo ruft Thinkpad X1 Carbon zurück

Autor: Klaus Länger

Ein technischer Defekt kann beim Thinkpad X1 Carbon zu einem Brand des Akkus führen. Lenovo bittet daher alle Kunden, ihr Notebook bis zum Abschluss einer kostenlosen Service-Überprüfung nicht mehr zu verwenden.

Firmen zum Thema

Beim Lenovo Thinkpad X1 Carbon der fünften Generation könnte eine lose Schraube im Chassis zu einem überhitzen Akku führen – Brandgefahr!
Beim Lenovo Thinkpad X1 Carbon der fünften Generation könnte eine lose Schraube im Chassis zu einem überhitzen Akku führen – Brandgefahr!
(Bild: Lenovo, Pixabay)

Bei allen Thinkpad X1 Carbon der 5. Generation, die zwischen Dezember 2016 und Oktober 2017 hergestellt wurden, besteht die Gefahr, dass sich eine Schraube im Inneren des Notebooks löst. Sie kann den Akku beschädigen, was zu einer Überhitzung des Stromspeichers und sogar zu einem Brand des Notebooks führen kann. Betroffen sind laut Lenovo die folgenden Gerätetypen: Maschinentyp 20HQ, 20HR, 20K3 oder 20K4. Unter der Adresse https://support.lenovo.com/X1C_5GEN_RECALL können Kunden feststellen, ob ihr Thinkpad X1 Carbon zu dieser Gruppe von Geräten gehört. Ist das der Fall, dann sollten sie das Notebook abschalten und bis zum Abschluss einer kostenlosen Service-Überprüfung nicht mehr verwenden.

Support oder Service Provider

Die Abwicklung der Service-Überprüfung übernimmt der technische Support von Lenovo. Die Kontaktaufnahme erfolgt über die Webseite: https://pcsupport.lenovo.com/de/de/supportphonelist oder über autorisierte Service Provider von Lenovo.

(ID:45126829)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur