Tischlein deck‘ dich – spielerisch neu interpretiert Lenovo launcht IdeaCentre Horizon

Redakteur: Erwin Goßner

Knapp ein halbes Jahr nach seiner Vorstellung auf der CES in Las Vegas hat Lenovo die Verfügbarkeit des IdeaCentre Horizon in Deutschland bekannt gegeben. Verkaufsstart des so genannten Table PC mit 27 Zoll Bilddiagonale war der 20. Juni 2013.

Anbieter zum Thema

Der Lenovo IdeaCentre Horizon mit 27-Zoll-Multi-Touchscreen kommt jetzt in Deutschland auf den Markt.
Der Lenovo IdeaCentre Horizon mit 27-Zoll-Multi-Touchscreen kommt jetzt in Deutschland auf den Markt.
(Bild: Lenovo)

Ein All-in-One-Desktop-PC, oder ein Windows-8-Tablet im XXL-Format oder vielleicht ein digitaler Spieltisch für die ganze Familie – Lenovo lässt seinen Kunden die Wahl, wie sie den IdeaCentre Horizon gerne einsetzen möchten. Der im Januar 2013 auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellte Rechner, der laut Hersteller alle Einsatzbereiche perfekt beherrscht, dadurch spielerisches Lernen fördert und zudem ein interaktives Gaming-Erlebnis bietet, ist jetzt in Deutschland auf den Markt gekommen.

Mit einem Gewicht von über acht Kilogramm und einem 27-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) und Zehn-Punkt-Multi-Touch-Funktion setzt der erste Table- beziehungsweise Tisch-PC von Lenovo Maßstäbe. Marktbegleiter wie Asus, Sony oder Sharp mit Transformer AiO P1801, Tap 20 oder LL-S201A bringen es auf 18,4 beziehungsweise 20 Zoll Bildschirmdiagonale. Zur Markteinführung gibt es von Lenovo ausführliche Informationen über die Gerätespezifikationen.

Bildergalerie

Rezeptur für Deutschland

Der Rechner basiert auf dem Betriebssystem Windows 8 / 64 Bit, das im Tablet-Modus der Aura-Benutzeroberfläche von Lenovo mit Multi-User-Funktion den Vorrang lässt. Im Horizon verrichtet eine Core-i7-Intel-CPU der dritten Generation ihren Dienst, für die Bildausgabe ist die Nvidia GeForce GT620M mit zwei Gigabyte Speicher verantwortlich. Der Arbeitsspeicher beträgt acht Gigabyte, der Speicher der Festplatten setzt sich zusammen aus einem Terabyte (HDD) und acht Gigabyte (SSD). Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN nach 802.11bgn und Bluetooth 4.0, ein 6-in-1-Cardreader, HD-Frontkamera (720p), zwei USB-3.0-Ports sowie HDMI zur Signaleinspeisung. Die Audio-Wiedergabe erfolgt über Stereo-Lautsprecher mit Dolby- und Home-Theater-4-Zertifizierung.

Durch Zutaten verfeinern

Rund wird die Lösung durch aufgespielte Gaming-Applikationen wie Monopoly, Air Hockey oder Draw Race 2 inklusive dem passenden Zubehör Joystick, Onscreen-Puck und elektronischem Würfel. Neben den vorinstallierten Anwendungen stehen laut Lenovo tausende weitere Spiel- und Lernmöglichkeiten in großer Programmvielfalt zum Download zur Verfügung. Der eingebaute Akku soll zwei Stunden Betriebszeit garantieren und das Eye-Distancing-System vor allem Kinder vor einem zu geringem Bildschirmabstand warnen und falls nötig die Display-Helligkeit anpassen.

Reseller erhalten den IdeaCentre Horizon über die Distribution von Lenovo. Verkaufsstart war der 20. Juni 2013, der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis beträgt 1.799 Euro. Darin enthalten sind zwei Jahre Herstellergarantie.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:40058980)