Aktueller Channel Fokus:

TK & UCC

Panasonic Toughbook FZ-N1

Längere Akkulaufzeiten für Panasonics robuste Handhelds

| Redakteur: Margrit Lingner

Panasonic hat sein robustes Smartphone, das Toughbook FZ-N1, überarbeitet.
Panasonic hat sein robustes Smartphone, das Toughbook FZ-N1, überarbeitet. (Bild: Panasonic)

Die neue Modellversion des Panasonic Toughbook FZ-N1 ist laut Hersteller robuster und dank neuer Qualcomm-Octacore-Prozessoren leistungsstärker geworden. Darüber hinaus halten die toughen Smartphones jetzt noch länger durch.

Panasonic hat eine neue Version seines robusten Premium-Handhelds angekündigt. Das Toughbook FZ-N1 mit integriertem angewinkelten Barcode-Scanner soll mehr Leistung bieten und widerstandsfähiger geworden sein. Außerdem ist das 4,7 Zoll große Display optimiert worden.

Die neue Generation des FZ-N1 wird in zwei Varianten angeboten: als Modell mit WLAN und LTE für mobile Mitarbeiter, die unterwegs und an verschiedenen Standorten arbeiten, sowie als WLAN-only Modell für Tätigkeiten innerhalb von Lagern und für standortbezogenes Arbeiten.

Mehr Leistung für das Toughbook FZ-N1

Mit dem 16,3 mm schlanken und 274 g leichten Android-Gerät sind Telefonate selbst in sehr lauten Umgebungen möglich. Dazu verfügt das toughe Smartphone über drei Mikrofone, die mit Geräuschunterdrückungstechnik ausgestattet sind. Hinzu kommen zwei Frontlautsprecher, die selbst in Arbeitsumgebungen mit bis zu 100 dB für Klangklarheit sorgen sollen.

Im Inneren des Toughbook FZ-N1 arbeiten Qualcomm-Octacore-Prozessoren mit 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Flash. Der Hauptspeicher hat sich im Vergleich zur Vorgängerversion damit verdoppelt. Auf den Geräten läuft Android 8.1 (Oreo) mit Upgrade-Möglichkeit auf Android 9.0 (Pie).

Ferner verfügt der Handheld über eine 8-MP-Rückkamera zu Dokumentationszwecken und eine 5-MP-Frontkamera für die Verwendung als Webcam. Zudem ist es mit einem Micro-USB-Anschluss, einem Micro-SDXC-Kartenslot und einem Dual-Nano-SIM-Kartenslot ausgestattet.

Für die Kommunikation bietet das FZ-N1 unter anderem Bluetooth 5.0. Außerdem unterstützt das robuste Gerät auch den Fast Roaming WLAN-Standard 802.11r. So bleiben Anwender immer mit dem WLAN verbunden, auch wenn sie sich schnell von einem WLAN-Segment zum anderen bewegen.

Panasonic hat die Akkulaufzeit von acht auf zwölf Stunden gesteigert. Damit sind auch längere Arbeitseinsätze möglich. Weiterhin bietet das FZ-N1 eine Warm-Swap-Funktionalität, die dem Nutzer einen Akkuwechsel ohne Arbeitsunterbrechung ermöglicht.

Robuster und bessere Nutzererfahrung

Das kapazitive 4,7 Zoll große HD-Multi-Touch-Display ist laut Panasonic selbst bei direktem Sonnenlicht noch gut lesbar. Sowohl bei Regen als auch bei Kälte lässt es sich mit Handschuhen bedienen. Eine präzise Erfassung oder die Erkennung von Unterschriften ist mit dem optionalen Active Pen möglich.

Außerdem ist das „full ruggedized“ und nach MIL-STD-810G zertifizierte FZ-N1 jetzt sogar für Fallhöhen von bis zu 2,1 m (vormals 1,8 m) geschützt. Erweitert wurde ferner die Temperatur-Unempfindlichkeit: Ein zuverlässiger Betrieb ist im Bereich von -20° bis +50°C möglich.

Umfangreiches Zubehörprogramm

Für fast jeden Einsatzbereich hält das Panasonic Toughbook FZ-N1 passendes Zubehör bereit. Verschiedene Halterungen, Hand- und Gürtelschlaufen, Zusatzakkus, passive Eingabestifte sowie Einfach- und Mehrfach-Ladestationen sind ebenso verfügbar wie eigene Fahrzeug-Docking-Lösung.

Das WLAN-only Modell des Panasonic Toughbook FZ-N1 Handhelds ist ab November 2018 erhältlich. Das Modell mit LTE und WLAN ist ab Januar 2019 für einen Preis ab 2.222 Euro (UVP) verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45568005 / Mobility)