Suchen

Schnelle Mobilfunknetze Kurzstrecken-Mobilfunk mit 70 Gbit/s

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

In einer gemeinsamen 5G-Demo haben Huawei und der norwegische Mobilfunkbetreiber Telenor Group über das hochfrequente E-Band mehr als 70 Gbit/s übertragen.

Firmen zum Thema

Unter den Augen Ketil Solvik-Olsens – dem norwegischen Minister für Transport und Kommunikation – erreichte die Demo Peaks über 70 Gbit/s.
Unter den Augen Ketil Solvik-Olsens – dem norwegischen Minister für Transport und Kommunikation – erreichte die Demo Peaks über 70 Gbit/s.
(Bild: Huawei)

Huawei hat erneut demonstriert, wie schnell die kommenden Mobilfunknetze der fünften Generation werden könnten. Gemeinsam mit Telenor hat der Ausrüster in einer Demo Durchsatzraten von mehr als 70 Gbit/s erreicht; pro einzelnem Nutzer waren 20 Gbit/s verfügbar.

Die im E-Band (71-76 GHz sowie 81-86 GHz) realisierten Durchsätze sind allerdings nur auf vergleichsweise kurzen Distanzen zu haben. Huawei spricht von Reichweiten im 100-Meter-Bereich. Dem entsprechend wird das E-Band auch als ergänzendes Niedrigfrequenzband bezeichnet, dass die Anwendererfahrung bei eMBB-Anwendungen (Enhanced Mobile Broadband) erweitere.

Im Umfeld des Tests haben die beiden Unternehmen angekündigt, im Joint Innovation Center von Telenor und Huawei eine Studie zu erarbeiten. Die solle Einsichten und Erkenntnisse thematisieren, um notwendige Aktualisierungen von der 4G- auf die 5G-Technologie im Netzwerk von Telenor zu identifizieren.

(ID:44658020)