Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Hosting & Service Provider Summit 2015

„Kunden unserer Service Provider sind Kunden von Nimble“

| Redakteur: Michael Hase

Nimble-Manager Gavin Cohen meint, dass sich Service Provider durch die Storage-Infrastruktur differenzieren können.
Nimble-Manager Gavin Cohen meint, dass sich Service Provider durch die Storage-Infrastruktur differenzieren können. (Bild: Nimble Storage)

Für Gavin Cohen, Senior Director of Strategy and Market Development bei Nimble Storage, zeichnen sich gute Service-Provider-Programme dadurch aus, dass sie auf die technologischen Bedürfnisse der Provider eingehen und ihnen Unterstützung in Marketing und Vertrieb bieten.

ITB: Der Hosting & Service Provider Summit 2015 steht kurz bevor. Welche Trends beobachten Sie aktuell auf dem Provider-Markt?

Cohen: Die Hyperscaler – Amazon, Microsoft und Google – unterbieten sich gerade bei den Kosten. Allerdings ist der Weg in die Cloud nicht in erster Linie eine Kostenfrage. Der Fokus auf Kosten verschleiert, dass für Unternehmen die Implementierung einer Cloud-Strategie wesentlich komplexer ist. Es gilt auf die Service Provider zu achten, die Unternehmen unterstützen, indem sie den Übergang in die Cloud vereinfachen, und dabei Kosten reduzieren. Diese Service Provider unterscheiden sich durch an den Kunden angepasste Services, durch nahtlosen Support für Hybrid Clouds und durch einen High Level Support, der Anpassbarkeit, Flexibilität und höhere Zuverlässigkeit garantiert. Für einen Storage-Anbieter liegen darin gewaltige Chancen. Unternehmen sind daran interessiert, Cloud Computing zu nutzen, aber sie sind wesentlich kritischer, wenn es darum geht, sensible Daten in die Cloud auszulagern. Kunden wollen Cloud Storage, der höchste Zuverlässigkeit, Performance, Beständigkeit sowie umfangreiche Daten-Services bietet. Cloud Service Provider müssen sich voneinander differenzieren und deshalb den Best-of-Breed-Storage-Anbieter wählen, wenn sie über den Aufbau ihrer Infrastruktur nachdenken.

ITB: Welchen Stellenwert besitzen Service Provider für die Vertriebsstrategie von Nimble Storage?

Cohen: Service Provider sind zu einer neuen Generation von Channel-Partnern geworden, die über einen weiten Kundenkreis verfügen. Wenn sich ein Service Provider dazu entschließt, seine Storage-Infrastruktur mit der Technologie von Nimble Storage aufzubauen, wird aus jedem Kunden des Service Providers ein Nimble-Kunde. Je mehr der Service Provider wächst, desto mehr wird er entsprechende Lösungen von uns nachfragen.

ITB: Funktionieren traditionelle Reseller-Programme überhaupt noch?

Cohen: Partnerprogramme müssen an die Anforderungen der Service Provider angepasst werden. Aus der Perspektive eines Anbieters ist ein Service Provider eine Mischung aus einem großen Kunden – da er Lösungen für den Eigenbedarf einkauft, um seine Services bereitzustellen – und einem strategischen Channel-Partner – da er mit den Lösungen des Anbieters auch seinen Kundenkreis erweitern möchte. Reseller-Programme fokussieren sich darauf, den Partner fit zu machen, damit er die Lösungen des Anbieters bestmöglich verkauft. Ein erfolgreiches Service-Provider-Programm muss sich auf die Bedürfnisse des Service Providers in technologischer Hinsicht konzentrieren. Außerdem muss es ihm Mehrwerte für seine Go-To-Market-Strategie in puncto Sales, Marketing und Lead-Generierung bieten.

Ergänzendes zum Thema
 
HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT 2015

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43365679 / Summits & Exclusives)