Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Good-Morning-Editorial vom 13.06.2017 Künstliche Dummheit

| Autor: Wilfried Platten

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Firma zum Thema

Ist künstliche Intelligenz eine Einbahnstraße?
Ist künstliche Intelligenz eine Einbahnstraße?
(Bild: jakarin2521 - Fotolia.com)

Die größte Geisel der Menschheit ist die Dummheit! Das hat keiner der großen Denker von Aristoteles bis Einstein gesagt, sondern ist meine ganz private Meinung. Natürlich ist das Ansichtssache und soll hier auch gar nicht thematisiert werden. Viel wichtiger ist mir, dass es in Bezug auf menschliche Intelligenz diesen Dualismus gibt, mit allen nur denkbaren Abstufungen dazwischen. Und was ist mit künstlicher Intelligenz? Hat die auch einen Gegenpol?

Offensichtlich nicht, denn ich habe noch nie von einer Diskussion über künstliche Dummheit gehört. Gibt´s die nicht? Ist künstliche Intelligenz immer perfekt, zu 100 Prozent? Unsere Erfahrung sagt: NO! Täglich müssen wir uns mit den Konsequenzen künstlicher Dummheit herumschlagen, egal ob im Beruf (ich sage nur „Redaktionssystem“) oder privat (ich sage nur „Navi“). Aber genau betrachtet sind das alles selbstverständlich nur Anwenderfehler dummer Menschen wie mir, die für die Segnungen künstlicher Intelligenz evolutionär noch nicht genügend gerüstet sind, oder? Und dann wäre da noch die Frage, inwieweit der Siegeszug der künstlichen Intelligenz die Ausbreitung der menschlichen Dummheit befördert. Oder ist es etwa umgekehrt?

(ID:44735060)

Über den Autor

 Wilfried Platten

Wilfried Platten

Chefredakteur, IT-BUSINESS