CES 2015: Displays, Monitore, Projektoren und Digital Signage Krumme Sache(n): ViewSonic in Las Vegas

Redakteur: Wilfried Platten

ViewSonic zeigt auf der CES neben neuen 4K-Bildschirmen, Projektoren und Lösungen für VDI und Digital Signage auch interessante Prototypen: gekrümmte Displays und Monitore mit 5K-Auflösung.

Firmen zum Thema

4K-Flaggschiff: VP2780-4K im 27-Zoll-Format mit 3.820 x 2.160 Bildpunkten.
4K-Flaggschiff: VP2780-4K im 27-Zoll-Format mit 3.820 x 2.160 Bildpunkten.
(Bild: Viewsonic)

ViewSonic hat auf der CES 2015 in Las Vegas sein neues Produktportfolio vorgestellt. Im Gepäck: Ultra-HD Monitore mit 4K-Auflösung, 5K-Displays, gekrümmte Bildschirme, digitale Projektoren und Lösungen für VDI und Digital Signage.

Prototypen

Highlights des CES-Auftritts von ViewSonic sind drei Displays für Gaming und Entertainment. Mit dem VP2785-5K präsentiert der Hersteller den Prototypen seines ersten 5K-Monitors. Auf 27 Zoll Diagonale bietet er die Auflösung von 5.120 x 2.880 Bildpunkten. Der VX3473Smhl ist ein ultrabreiter, gekrümmter 34-Zoll-Monitor mit 144 Hz Bildwiederholungsrate und Anschlüssen für DisplayPort 1.2a, HDMI, MHL und USB 3.0. Ebenfalls mit 144 Hz Bildwiederholrate arbeitet der VX2701, ein 1080p-Monitor im 27-Zoll-Format. Mit einer Reaktionszeit von einer Millisekunde ist er für Spiele prädestiniert.

Bildergalerie

Desktop-Monitore

Schon erhältlich sind die drei neuen 4K-Monitore (UltraHD), ein neues Touch-Display und zwei VDI-kompatible Displays. Als Flaggschiff verfügt der VP2780-4K im 27-Zoll-Format über ein IPS-Panel mit 3.820 x 2.160 Bildpunkten (4K) bei 60 Hz. Typische Anwendungsfelder sollen CAD/CAM, Grafik oder Filmbearbeitung sein. Der 28-Zoll-4K-Monitor VG2860Smhl bietet ebenfalls Ultra-HD (3.840 x 2.160) und DisplayPort-, Mini DisplayPort-, HDMI-, MHL- und DVI-Eingänge sowie vier USB-Anschlüsse. Sowohl der VP2780-4K als auch der VG2860Smh-4K sind mit dem MultiPicture-Modus ausgestattet, zur Unterstützung von bis zu vier verschiedenen Bildschirmeingängen. Als günstige 4K-Option für Einsteiger ergänzt das 24-Zoll-Display VX2475Smhl-4K die Monitor-Neuheiten. Das interaktive 24-Zoll-Modell TD2430Sml mit kapazitiven 10-Punkt-Panel bildet die jüngste Ergänzung der Touch-Display-Reihe von ViewSonic. Für den Einsatz in VDI-Umgebungen (Virtual Desktop Infrastructure) sind die LED-Modelle VG2439Smhl (24-Zoll) und VG2847Smhl (28-Zoll) konzipiert.

Digitale Projektoren

Die Serie Light PJD5 Value eröffnet die neue Projektorenreihe LightStream. Sie bietet eine Helligkeit von 3200 ANSI Lumen und intelligente Funktionen für Situationen, die höhere Helligkeit erfordern. Fürs Home Entertainment ist der Projektor PJD7822HDL gedacht, mit ebenfalls 3200 ANSI Lumen und 1.080p Auflösung. Für den mobilen Profi-Einsatz bietet ViewSonic die leichten, robusten LED-Projektoren PLED-W600 und PLED-W800.

VDI-Client-Technologie

Seine VDI-Produktreihe erweitert ViewSonic mit den Modellen SC-U25 Value Client, SC-T47 Quad Thin Client, SC-Z56 für den Einsatz mit VMware Horizon View und LED Smart Display VSD231, ein 23-Zoll-Touch-Display mit 1.080p-Auflösung und Betriebssystem Android Jelly Bean 4.3. Der größere 24-Zoll-Zero-Client-Monitor SD-Z246 ist für den Einsatz in VMware-Umgebungen konzipiert, während das 22-Zoll-Thin-Client-Display SD-T225 für virtualisierte Citrix- oder Microsoft-Umgebungen gedacht ist.

Digital Signage

Für den Einsatz Digital Signage hat ViewSonic das Großformat-Display CDE8451-TL mit 84-Zoll-Diagonale, Sechs-Punkt-Simultan-Touch und 4K-Auflösung im Gepäck. Das neue Vierpunkt-Touch-ePoster EP5012-TL im 50-Zoll-Format ist eine Digital-Kiosk-Komplettlösung. Es verfügt über einen integrierten Media-Player 8 Gigabyte internen Speicher, und ein Embedded-Linux-Betriebssystem. Enthalten ist auch eine Content-Management-Software zum Erstellen, Planen und Exportieren von Playlists.

(ID:43143636)