Suchen

Portfolioerweiterung Komsa und Delta schließen Vertriebspartnerschaft

Autor: Sarah Böttcher

Der ICT-Dienstleister und Distributor Komsa hat ab sofort USV-Lösungen von Delta für Server- und Netzwerkausrüstung sowie Rechenzentren im Portfolio.

Firmen zum Thema

USV-Geräte von Delta, wie beispielsweise die Serie Amplon, werden ab sofort von Komsa vertrieben.
USV-Geräte von Delta, wie beispielsweise die Serie Amplon, werden ab sofort von Komsa vertrieben.
(Bild: Delta)

Der chinesische Hersteller Delta Electronics und der sächsische Distributor Komsa haben einen Distributionsvertrag unterzeichnet. Ab sofort hat Komsa die USV-Produkte der Produktlinie von 1 kVa bis 20 kVa von Delta im Portfolio.

Delta verspricht sich durch den Vertrag eine Stärkung seiner Position im klassischen IT-Channel in Deutschland. Komsa wird die folgenden USV-Lösungen von Delta in sein Portfolio aufnehmen:

  • im Bereich von 1 kVA und höher die einphasigen USV der für Server- und Netzwerkausrüstung geeigneten Amplon-Produktfamilie
  • für Rechenzentren und industrielle Ausrüstung die dreiphasigen Online-USV-Anlagen der Ultron-Produktfamilie
  • im Bereich von 10 kVA bis 20 kVA die dreiphasigen modularen Online-USV der Modulon-Familie ab 20 kVA

Diese Produktlösungen sollen dem Hersteller zufolge durch ihren modularen Aufbau Flexibilität bieten, die Leistungskapazität an den tatsächlichen Bedarf anpassen, und sowohl einen energieeffizienten Auf- und Ausbau der USV-Infrastruktur als auch Redundanz der Stromebene auf kleinstem Stellplatz ermöglichen.

(ID:44850598)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin