Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Panasonic PT-RQ22K

Kleiner, leichter 4K-Hochleistungsprojektor von Panasonic

| Redakteur: Margrit Lingner

Der PT-RQ22K von Panasonic soll der kleinste Hochleistungsprojektor mit 4K-Auflösung sein.
Der PT-RQ22K von Panasonic soll der kleinste Hochleistungsprojektor mit 4K-Auflösung sein. (Bild: Panasonic)

Mit dem PT-RQ22K präsentiert Panasonic einen kleinen und leichten Hochleistungsprojektor mit einer Auflösung von 4K+. Der Laserprojektor soll Kinobildqualität erreichen und besonders kompakt und stabil sein.

Der Laserprojektor PT-RQ22K von Panasonic arbeitet mit der sogenannten Solid-Shine-Technologie. So erzeugt er mehr Pixel auf einer Leinwand als ein herkömmlicher 4K-Laserprojektor und ermöglicht laut Panasonic schärfere und realistischere Bilder.

Entwickelt wurde der kompakte Projektor für Einsatzszenarien, in denen Zuverlässigkeit entscheidend ist. Er verfügt über eine doppelte Lichteinheit. Fällt die Hauptsignalquelle aus, ist ein schneller Wechsel zu einem alternativen Videosignal möglich. Das hitzeresistente Phosphorrad-Design und Solid State Lasermodule erzeugen 4K+-Bilder mit hoher Helligkeit (21.000 Center Lumen), Kontrast und Zuverlässigkeit.

Die höhere 4K+-Auflösung wird erreicht, indem jeder Bildpunkt der drei WQXGA (2.560 x 1.600) DMD-Chips mit extrem hoher Geschwindigkeit vertikal und horizontal verschoben wird, wodurch die Bildpunktanzahl vervierfacht wird. Außerdem erlaubt der PT-RQ22K dank 240-Hz-Real-Motion-Prozessor und Quad-Pixel-Drive-Technologie eine Kinobildqualität mit 5.120 x 3.200 Bildpunkten (4K+/16:10). Ferner besitzt der Projektor laut Panasonic eine effiziente Signalverarbeitung für detaillierte Textinhalte, etwa bei Präsentationen.

Hinzu kommt, dass der PT-RQ22K staub- und rauchdicht ist: Die Lasermodule sind gekapselt, sodass kein Staub eindringen kann. Darüber hinaus hat Panasonic bei dem Projektor ein filterloses Design realisiert. Für die Kühlung des geschlossenen optischen Blocks ist ein Heatpipe-basierendes Kühlsystem zuständig. So sollen 20.000 Stunden wartungsfreier Betrieb (im normalen Betriebsmodus der Lichtquelle) möglich sein. Auf spezielle zusätzliche Rauch-/Staubfilter kann damit beispielsweise im rauen Show-Umfeld verzichtet werden, so dass sich der PT-RQ22K für solche Einsatzgebiete gut eignet.

Der PT-RQ22K kann per 4K Digital Link mit nur einem LAN-Kabel angeschlossen und mit AV-Signalen versorgt werden. Des Weiteren ist er kompatibel mit dem neuen Panasonic 12G-SDI Interface sowie den Panasonic-Objektiven.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45496215 / Hardware)