André Sahm Nachfolger von Michael Fries Kindermann besetzt Position des Vertriebsleiters neu

Redakteur: Erwin Goßner

Mit André Sahm hat Hersteller und AV-Distributor Kindermann die seit Oktober 2011 vakante Stelle des Vertriebsleiters neu besetzt. Er tritt die Nachfolge von Michael Fries an, der vergangenes Jahr zu Mitsubishi Electric wechselte.

Firmen zum Thema

André Sahm ist der neue Gesamtvertriebsleiter bei der Kindermann GmbH.
André Sahm ist der neue Gesamtvertriebsleiter bei der Kindermann GmbH.

Wie Kindermann jetzt bekannt gab, ist André Sahm bereits seit dem 1. Februar 2012 neuer Gesamtvertriebsleiter. Er übernimmt dieses Amt von Michael Fries, der mehr als 20 Jahre in Diensten des AV-Lösungsanbieters und -Distributors stand, über acht Jahre Vertriebsleiter war und sich seit Oktober 2011 bei Mitsubishi Electric um das Segment Business-Projektoren kümmert. Der 38-jährige Sahm begann bei Kindermann 2010 als Key Account Manager und bringt zehn Jahre Branchenerfahrung in der Medientechnik mit.

Er verantwortet ein umfangreiches Sortiment, das laut Kindermann zu den größten seiner Art in ganz Europa zählt und vom Projektor bis zur kompletten Konferenzraumausstattung reicht. „Wir sind Hersteller eigener medientechnischer Systemlösungen und Distributor für weltweit führende Marken. Daneben bieten wir erstklassiges Know-how in der Projektunterstützung – diese Kombination bietet noch großes Potential für uns und unsere Fachhandelspartner“, so André Sahm. Der Manager ist zudem zuversichtlich, dank gelebter Partnerschaften im In- und Ausland weiter wachsen und die Position in der Branche stärken zu können.

(ID:32100700)