Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Good-Morning-Editorial vom 31.07.2017

Kaufen & verkaufen

| Autor: Wilfried Platten

Klassische BMW-Schönheit aus der Vor-IT-Zeit.
Klassische BMW-Schönheit aus der Vor-IT-Zeit. (Bild: Dmytro Surkov - stock.adobe.com)

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Manchmal frage ich mich, ob es überhaupt etwas wirkliches Neues unter der Sonne gibt, oder nicht vielmehr die rhythmische Wiederkehr des Ewiggleichen getanzt wird. Ok, ehe es zu banal-philosophisch wird, werde ich mal konkret. Erinnern Sie sich an die Zeit, als deutsche „Vorzeigeunternehmen“ wie BMW ganz stolz darauf waren, interne IT-Dienstleistungsabteilungen aufzubauen, weil sie frühzeitig die strategische Bedeutung eigenen IT-Knowhows erkannt haben? Als sich dann die Controller einschalteten, um dieses Knowhow zu monetarisieren, wurde es in Form eigenständiger IT-Dienstleister ausgegründet. Im Falle BMW beispielsweise die Softlab.

Und jetzt beobachten wir, wie das Pendel wieder zurückschlägt. IT-nahe Firmen wie Bosch haben bereits massiv investiert, sowohl intern als auch durch Zukäufe. Jetzt schlagen auch IT-ferne Unternehmen wie etwa der Reinigungs-Spezialist Kärcher zu. Mit der Zoi TechCon wurde dort just eine eigene IT-Beratung für die „Entwicklung digitaler Lösungen, Cloud Transformation und Elektrotechnik“ gegründet. Den Kern bildet dabei der Teilerwerb des bisherigen IT-Dienstleisters ITM Beratungsgesellschaft. Geht also aktuell wieder exklusives internes IT-Knowhow vor umsatzmaximierende Skaleneffekte? Und wenn ja, was bedeutet das für unabhängige Systemhäuser? Geht da etwa nennenswertes Kundenpotenzial flöten?

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44807150 / Hersteller)