Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Verzögerungen bei Reklamationsbearbeitung

Kabelbrand bei Kosatec trifft Service und BTO-Fertigung

| Redakteur: Michael Hase

Service-Abteiliung und BTO-Fertigung von Kosatec mussten wegen eines Brands in andere Räume verlegt werden.
Service-Abteiliung und BTO-Fertigung von Kosatec mussten wegen eines Brands in andere Räume verlegt werden. (Bild: Kosatec)

Beim Braunschweiger Distributor Kosatec ist in der Nacht zu Sonntag ein Kabelbrand ausgebrochen. Die davon betroffenen Service- und Produktionsbereiche wurden in andere Räume ausgelagert. Bei der Bearbeitung von Reklamationen kann es zu Verzögerungen kommen.

Einigermaßen glimpflich ist offenbar ein Brand bei Kosatec verlaufen, der in der Nacht auf Sonntag gegen zwei Uhr ausbrach. Wie der Braunschweiger Distributor gestern Nachmittag mitteilte, kam es in den Räumen der Service-Abteilung zu einem Kabelbrand.

Dank moderner Brandmeldeanlage sowie dem schnellen Eintreffen von Feuerwehr und Polizei sei ein größerer Schaden abgewendet werden, berichtet das Unternehmen. Die Ermittlungen der Polizei hätten einen technischen Defekt als Brandursache bestätigt. Die Schadenssumme lasse sich noch nicht genau beziffern.

Durch das Feuer in der Service-Abteilung wurden auch die angrenzender Räume verraucht, in denen sich die Built-to-Order-(BTO-)Montage und die Server-Produktion befinden. Kosatec zufolge haben die betroffenen Abteilungen bereits am Montag ihre Arbeit in neuen Räumen wieder aufgenommen. In der BTO- und Server-Produktion komme es nur zu geringen Verzögerungen, teilt der Distributor mit. Allerdings könnten offene Reklamationsfälle, die vor dem 26. Oktober eingegangen sind, nur verzögert bearbeitet werden.

„Erster Vorfall dieser Art“

Kosatec weist darauf hin, dass es sich bei dem Brand um „den ersten Vorfall dieser Art“ in der 21-jährigen Firmengeschichte handelt. Erst im August war beim Hüllhorster Distributor Wortmann ein Feuer in der Fertigung ausgebrochen. Der ostwestfälische IT-Großhändler und Eigenmarkenproduzent ist seit Juli 2013 mit einem Anteil von 49 Prozent an Kosatec beteiligt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43036912 / Aktuelles & Hintergründe)