Die Trends von Morgen Jet Computer kreiert die Gehäuse-Mode für 2009

Redakteur: Erwin Goßner

Der Spezialdistributor Jet Computer rechnet bei den neu vorgestellten ITX-Gehäusen mit der Gunst der Käufer. Ein schickes, kompaktes Design und einige technische Leckerbissen sollen zum Verkaufserfolg beitragen.

Anbieter zum Thema

Der in Laatzen bei Hannover beheimatete Spezialdistributor Jet Computer hat die jüngsten Modelle seiner Eigenmarke JCP für den Einbau von Mainboards im Mini-ITX-Format konzipiert. Geeignete Prozessoren für solche Boards sind die Atom-CPUs von Intel und die des taiwanischen Herstellers Via. Die PC-Gehäuse sind in erster Linie für den OEM-Markt und die Anwender gedacht, die ihren Rechner vom Fachhändler konfektionieren lassen oder nach eigenen Wünschen selbst aufbauen.

Nach Ansicht des Anbieters hat der so genannte DIY-Market (Do It Yourself) ungeachtet der Entwicklungen im PC- und Notebook-Segment nach wie vor eine große Bedeutung. Dabei stehe in diesem speziellen Fall der Mini-ITX-Gehäuse auch nicht die Leistung im Mittelpunkt, sondern eher Merkmale wie kleine Abmessungen und adrettes Äußeres sowie geringer Energieverbrauch und niedriges Betriebsgeräusch.

Bildergalerie

Technische Informationen und Preise der neuen Mini-ITX-Gehäuse gibt es auf der nächsten Seite.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2018259)