Halo Smart hält 17 Stunden durch Jabra: Kopfhörer für Musik und Telefonie

Autor: Sylvia Lösel

Das Nackenband des Kopfhörers Halo Smart ist mehr als nur ein Designelement. In ihm hat Jabra viel Technik versteckt, die auch dem eigentlichen In-Ear-Kopfhörer zu Gute kommt.

Firmen zum Thema

Unauffällig ist anders: Die roten Nackenbänder des neuen Jabra-Kopfhörers stechen ins Auge.
Unauffällig ist anders: Die roten Nackenbänder des neuen Jabra-Kopfhörers stechen ins Auge.
(Bild: Jabra)

Jabra bringt mit dem Jabra Halo Smart einen Knopf fürs Ohr. Der Bluetooth-Stereo-Kopfhörer mit Nackenband ist für Nutzer gedacht, die sowohl viel telefonieren als auch Musik hören. Denn laut einer Umfrage von Jabra, wünschen sich 79 Prozent der Befragten genau dies: ein Produkt, das beiden Anforderungen gerecht wird.

„Das schnurlose Jabra Halo Smart haben wir mit 17 Stunden Gesprächszeit und Nackenband-Tragestil nach den Bedürfnissen der Anwender ausgerichtet“, sagt Habib Kücük, Head of Key Account Management DACH bei Jabra Consumer.

Der Kopfhörer wechselt zwischen Audiowiedergabe und Telefonie. Integriert ist ein omnidirektionales Elektret-Mikrofon. Statt einer Öffnung fangen insgesamt 72 Mikrofonlöcher auftreffende Atemgeräusche ab und leiten sie zur mit Schaumstoff ausgekleideten Innenseite des Mikrofons. Das Headset ist mittels Sprachsteuerung und Sprachansagen bedienbar.

Über Bluetooth verbindet sich der In-Ear-Kopfhörer mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets. Das Modell lässt sich insgesamt auf acht Endgeräten nutzen.

Wenn der Nacken vibriert

Bei eingehenden Anrufen vibriert das Nackenband, zudem hat Jabra hier Magnete integriert. An diesen können die Kopfhörer befestigt werden, Kabelgewirr könne so vermieden werden. Über die Sprachtaste am linken Ende des Nackenbandes können Nutzer Siri oder Google Now aktivieren. An der rechten Seite wird die Lautstärke reguliert. An der verbreiterten Rückseite des Nackenbandes befindet sich der Micro-USB-Port.

Jabra Halo Smart ist ab Ende Juli zum Preis von 89,99 Euro (UVP) in den Farbvarianten schwarz, rot-schwarz und blau-schwarz erhältlich.

(ID:44123178)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin