Aktueller Channel Fokus:

IT-Fachkräfte-Recruitment

SAP-Beratungshaus auf der IT & Business

Itelligence präsentiert die intelligente Fabrik des 21. Jahrhunderts

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sarah Maier / Sarah Gandorfer

Der Firmensitz von Itelligence ist in Bielefeld.
Der Firmensitz von Itelligence ist in Bielefeld. (bolewicz_nononsense)

Im Rahmen von Industrie 4.0 wird die Produktion digitaler. Itelligence zeigt anhand von Praxisbeispielen wie das mit SAP HANA ausehen kann.

Mit Big-Data-Anwendungsbeispielen von SAP HANA für Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagebauer sowie die Fertigungsindustrie will Itelligence auf der Messe IT & Business punkten. Der IT-Dienstleister ist vom 24. bis 26. September dort in der Messehalle 3, Stand 3B52 zu finden.

Der SAP-Berater präsentiert seine Umsetzung der Hauptspeicher-Datenbanktechnologie „it.automotive goes HANA“. Dabei liegt der Fokus auf dem Shop „Itelligence AddStore“. Es stehen bereits mehr als 120 Add Ons für unterschiedlichste Einsätze zur Verfügung, wie zum Beispiel für das europäische Lastschriftverfahren SEPA.

Bei der Umsetzung von SEPA drängt die Zeit. Bis zum 1. Februar 2014 müssen Unternehmen auf das SEPA-Zahlungsverfahren umstellen. Unternehmen, die eine SAP-Lösung im Einsatz haben, verspricht Itelligence diesen Schritt in „Rekordzeit“ vollziehen zu können. Los geht es mit bei 2.950 Euro für die Einführung von SEPA-Überweisungsfunktionen.

it.automotive goes HANA

Als einer der Bausteine für die Fabrik des 21. Jahrunderts hilft SAP HANA bei einer schnellen Entscheidungsfindung. Dafür sollen flexible ERP-Systemen wie SAP, die nach den Vorstellungen der Ingenieure entstehen und gesteuert weden, sorgen. Produktion und Management lassen sich so ganz neu verzahnen. Selbst komplexe Materialbedarfsplanungsläufe (MRP) und Kapazitätsplanungen, Millionen von Kostenbuchungen auf Tausende von PSP-Elementen oder umfangreiche Simulationsprozesse sollen mit SAP HANA in kurzer Zeit zu erledigen sein.

Hier zeigt Itelligence wie die Praxis aussehen kann: bei Ermittlung der Lieferabrufe und Auftragsbestandsvorschau, der Liefertermintreue oder bei Reports für die Bedarfsvorschau. □

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42269117 / Aktuelles & Hintergründe)