Trend Micro Deep Security 6

IT-Sicherheit in virtuellen Umgebungen

Bereitgestellt von: Trend Micro Deutschland GmbH

IT-Sicherheit in virtuellen Umgebungen

Mit Trend Micro Deep Security 6 lernen sowohl physische Server als auch virtuelle Maschinen, sich selbst zu verteidigen.

Virtualisierte Server und Cloud-Umgebungen sehen sich neuartigen Angriffen ausgesetzt. Die Lösungssuite Deep Security 6 von Trend Micro (ehemals von Third Brigade) bietet einen umfassenden, einfach zu verwaltenden Schutz für Rechenzentren. Und zwar unabhängig davon, ob es sich um physische Server oder virtualisierte bzw. Cloud-Computing-Umgebungen handelt.

Die Softwaremodule von Trend Micro Deep Security 6 umfassen:

  • Deep Packet Inspection mit IDS/IPS (Intrusion Detection und Intrusion Prevention), Schutz für Webanwendungen und Anwendungssteuerung
  • Firewall
  • Integritätsüberwachung
  • Protokollprüfung

Dieses Whitepaper stellt die Architektur und Funktionsweise von Deep Security vor. In einer ausführlichen Produktübersicht werden die einzelnen Softwaremodule näher erläutert. Und schließlich erklärt ein Hintergrundartikel zur Virtualisierungs-Sicherheit den koordinierten Ansatz von Deep Security zur Erkennung und Abwehr von Eindringlingen (IDS/IPS).

Sehen Sie dazu auch den IT-BUSINESS Tech Cast:
http://www.it-business.de/praxis/webcasts/downloads/12088

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.12.09 | Trend Micro Deutschland GmbH